Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Naturdenkmal

Breitachklamm

Naturdenkmal · Allgäu · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Blick durch eine Felsspalte in der Breitachklamm
    / Blick durch eine Felsspalte in der Breitachklamm
    Foto: Svenja Rödig, Outdooractive Redaktion
  • / Die rauschende Breitach
    Foto: Svenja Rödig, Outdooractive Redaktion
  • / Die Breitach hat sich ihren Weg durch die Klamm gegraben.
    Foto: Svenja Rödig, Outdooractive Redaktion
  • / Felsen in der Breitachklamm
    Foto: Svenja Rödig, Outdooractive Redaktion
  • / Felsenbecken in der Breitachklamm
    Foto: Svenja Rödig, Outdooractive Redaktion
  • / Die Breitachklamm im Winter
    Foto: Heribert Pohl, Wikimedia Commons
  • / Die Breitachklamm im Winter
    Foto: Franzfoto, Wikimedia Commons
  • / Felsen hoch über der Breitachklamm
    Foto: Jessica Schäfer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick in die Breitachklamm
    Foto: Jessica Schäfer, Outdooractive Redaktion
  • / Winterliche Breitachklamm
    Foto: Jessica Schäfer, Outdooractive Redaktion

Die Breitachklamm bei Oberstdorf ist nicht nur die tiefste, sondern auch eine der imposantesten und spektakulärsten Felsenschluchten in Mitteleuropa.

Die Breitachklamm ist geologisch gesehen relativ jung. Sie entstand erst im Laufe der letzten etwa 10.000 Jahre nach der Würmeiszeit. Die Schlucht ist etwa 2,5 Kilometer lang und 150 Meter tief in das Gestein eingeschnitten. Hohe Wasserfälle wechseln sich in der Breitachklamm mit tiefen Gumpen ab.  

Durchflossen von der Breitach, einem der drei Iller-Quellflüsse, ist sie eine der tiefsten Schluchten im ganzen Alpenraum und war bis Anfang des 20. Jahrhunderts nahezu unzugänglich. 1904 wurde die 2,5 km lange Felsspalte über in den Fels gehauene Gänge begehbar gemacht, auf denen man auch heute noch an den tosenden Wassermassen entlang wandern kann.

In früheren Zeiten war nicht von der Breitachklamm die Rede, sondern von der Zwingschlucht. Heute zeugt die Zwingbrücke noch von diesem Namen. Die Zwinggeister hausten laut alter Sagen in der Schlucht und spielten jenen übel mit, die sie verspotteten. Es galt als Mutprobe, sich mitternachts auf den Zwingsteg zu begeben und die Geister herauszufordern.

Die Eingänge in die Schlucht, die sich an ihrem oberen Ende im Kleinwalsertal und an ihrem unteren Ende in Tiefenbach bei Oberstdorf befinden, sind im Normalfall das ganze Jahr lang geöffnet. Wer die extreme Kälte, die dann mangels Sonnenlicht in der Klamm herrscht, nicht fürchtet, dem sei ein Besuch im Winter empfohlen: Wenn der Frost das Wasser zu Eis erstarren lässt, entstehen an vielen Stellen unglaublich schöne, fast surreal anmutende Zapfengebilde am Fels.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Montag09:00–18:00 Uhr
Dienstag09:00–18:00 Uhr
Mittwoch09:00–18:00 Uhr
Donnerstag09:00–18:00 Uhr
Freitag09:00–18:00 Uhr
Samstag09:00–18:00 Uhr
Sonntag09:00–18:00 Uhr

Die Klamm hat sommers wie winters geöffnet, nur im Herbst und im Frühjahr bleibt die Klamm jeweils einige Wochen geschlossen. Witterungsbedingt kann es auch während der regulären Öffnungszeiten sein, dass die Klamm aus Sicherheitsgründen geschlossen bleibt. Bitte vor einem Besuch immer direkt auf der Website der Breitachklamm informieren!

Preise:

Erwachsene: 4,50 Euro pro Person
Kinder: 1,50 Euro pro Person
Ermäßigungen für Besucher mit Gästekarte und für Gruppen.

Kartenzahlungen sind an den Kassen der Breitachklamm nicht möglich.

outdooractive.com User
Autor
Svenja Rödig 
Aktualisierung: 28.04.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Oberstdorf, weiter mit dem Bus zur Breitachklamm

Anfahrt

Auf der B19 bis zum Explorer Hotel vor Oberstdorf, dort rechts in Richtung Tiefenbach. Auf der Straße "An der Breitach" in Richtung Süden, dann links abbiegen auf die Klammstraße und bis zu ihrem Ende fahren

Parken

Großer, kostenpflichtiger Parkplatz am Ende der Klammstraße

Koordinaten

DG
47.394573, 10.232949
GMS
47°23'40.5"N 10°13'58.6"E
UTM
32T 593042 5249750
w3w 
///krone.arme.stürzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
7,2 km
3:00 h
232 hm
413 hm
5,5 km
2:30 h
409 hm
409 hm
5,5 km
2:10 h
409 hm
409 hm
5,5 km
2:30 h
425 hm
356 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Breitachklamm

Klammstraße 
87561 Oberstdorf/Tiefenbach
Telefon 08322 987 670 (Breitachklammverein) Fax 08322 987 67 19

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 5 Touren in der Umgebung
Winterwanderung · Kleinwalsertal

Durch die Breitachklamm nach Oberstdorf

leicht
7,2 km
3:00 h
232 hm
413 hm
Wir erleben die wildromantische Breitachklamm mit ihren bizarren Eisformationen und genießen anschließend einen landschaftlich sehr reizvollen ...
3
von Martin Lässig,   Outdooractive Redaktion
Wanderung · Allgäu

Durch die Breitachklamm

mittel
5,5 km
2:30 h
409 hm
409 hm
Die Breitachklamm ist ein ganz besonderes Naturschauspiel mit geschliffenen Wassermulden, glattpolierten Felsen, tiefen Gumpen und donnernden ...
4
von Viktoria Specht,   ADAC Wanderführer
leicht
5,6 km
2:15 h
432 hm
432 hm
Der Winter verwandelt die Breitachklamm in eine Landschaft aus Eis und Schnee. Ein ganz anderes Erlebnis als im Sommer.
5
von Jessica Schäfer,   Outdooractive Redaktion
Wanderung · Allgäu

Breitachklamm

mittel
5,5 km
2:10 h
409 hm
409 hm
In der Breitachklamm können wir ausgeschliffenen Wassermulden, glattpolierte Flanken, tiefe Gumpen und donnernde Wasserfälle bestaunen.
4
von Viktoria Specht,   ADAC Wanderführer
leicht
5,5 km
2:30 h
425 hm
356 hm
Steile Felswände, sprudelndes Wasser von oben und unten: In der Breitachklamm ereignet sich zu jeder Jahreszeit ein faszinierendes Schauspiel.
1
von Stephan Wild,   Themenwege Vorarlberg
  • 5 Touren in der Umgebung