Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Die Hesshütte

Gesäuse - Wanderklassiker mit Öffis

Das Gesäuse ist ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Wanderausgangspunkte sind meist bei der Bus- oder Bahnstation, das macht die beliebten Überschreitungen z.B. Luchstrail gut möglich.  Alle Gipfel und Hütten sind dabei und öffentlich erreichbar, zum Teil ist die Bushaltestelle am Autoparkplatz. 

Ergänzt werden die öffentlichen Verkehrsmittel vom Gesäusetaxi. https://shop.gesaeuse.at/mobil/  +43(0)3613/21 000-99

In den Sommermonaten fährt um 6:50 ab Wien oder auch Linz ein Zug nach Amstetten und weiter nach Gstatterboden in gesamt 2:56.  Um 9:47 ist man erholt beim Wanderausgangspunkt. 

Von Graz fährt man um 7:45 in gesamt 2:19 mit dem Bus 910 bis Admont. Von dort dann weiter mit dem Gesäusetaxi. 

Ein Direktzug aus Wien geht um 6:20 ab Wien HbF bis 10:02 Admont ohne Umsteigen. 

Ein weiterer Direktzug fährt ab 12:20 ab Wien Hauptbahnhof. 16:02 an in Admont. (CJX5)

Retour nach Amstetten bzw. Wien geht es mit dem IC1113 direkt ohne Umsteigen um 17:06 von Admont, Johnsbach, Gstatterboden, Hieflau.

An in Wien um Hbf 20:18. Alternativ geht ein Zug ganzjährig Samstag, Sonntag, Feitertagab 10:45 von Selzthal über Admont, Johnsbach, Gstatterboden, Hieflau; über Amstetten - Wien Hauptbahnhof 14:40. 

Das ist auch insofern interessant, als dass sich am Wochenende kein guter Parkplatz mehr ausgeht und 2022 Parkautomaten aufgestellt werden. 

Öffentliche Sammlung
Profilbild von Harald Herzog
Eine Sammlung von
Harald Herzog
aktualisiert am: 03.03.2022
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 

Darstellung
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 13,5 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.558 hm
Abstieg 1.268 hm

Über die Klettsteigpassagen des Wasserfallwegs und die Kölblplan überschreitet man die Planspitze. Beim Abstieg führt der Weg zur bekannten ...

1
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 4,2 km
Dauer 1:51 h
Aufstieg 634 hm
Abstieg 112 hm

Hüttenzustieg mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Haindlkarhütte im Gesäuse. Über den Sagenweg und Gsengscharte zur Hütte am Fuße des Hochtors.

1
von Martin Moser,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 8,1 km
Dauer 4:32 h
Aufstieg 703 hm
Abstieg 472 hm

Anstieg: * ab Parkplatz Haindlkar auf Weg-Nr. 658 in ca. 1,5 h * ab Abzweigung "Gseng" (ca. 2 km Richtung Johnsbach/Schotterwerk) auf Weg Nr.

3
von TVB ANG 2011,   TV Gesäuse
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 12,4 km
Dauer 6:12 h
Aufstieg 1.414 hm
Abstieg 1.417 hm

Der ruhige und einsamere Anstieg vom Norden führt  über die älteste Hütte im Gesäuse, die Ennstallerhütte, auf den Gipfel des "leichtesten 2000er" ...

von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 16 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 896 hm
Abstieg 896 hm

Anstieg: * ab Gstatterboden, zunächst auf "Rauchbodenweg", danach Weg-Nr.641 in 2,5 h zum Buchsteinhaus * Gr. Buchstein (2.224 m) über ...

von TV Alpenregion Nationalpark Gesäuse,   TV Gesäuse
Alpinklettern · Ennstaler Alpen
Spaltenzone am Großen Buchstein (2224m)
Premium Inhalt Schwierigkeit VII+ schwer
Strecke 16 km
Dauer 12:30 h
Aufstieg 1.777 hm
Abstieg 1.777 hm

Abwechslungsreiche, alpine Sportkletterroute, welche übermäßig gut mit Bohrhaken gesichert ist und so fast "Plaisier"-Charakter aufweist!

von Schall-Klettertouren - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   alpenvereinaktiv.com
Premium Inhalt Schwierigkeit IX- schwer
Strecke 16 km
Dauer 13:30 h
Aufstieg 1.768 hm
Abstieg 1.771 hm

Anspruchsvolle Sportkletterroute am Buchstein in tollem Kalk.

von Schall-Klettertouren - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Ennstaler Alpen
Großer Buchstein (Nord), Gesäuse
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 12,8 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 1.560 hm
Abstieg 1.560 hm

Grandiose, aber lange und teils luftige Tour auf einen mächtigen Gesäuseberg mit Benützung des leichten Klettersteiges und mit leichter Kletterei ...

1
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4
Strecke 8,8 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 1.305 hm
Abstieg 450 hm

 Back to Nature: Über die einsame Scheiblegger Hochalm auf die sonnige Südseite des Nationalpark  Gesäuse  

2
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 14,4 km
Dauer 5:21 h
Aufstieg 758 hm
Abstieg 1.450 hm

 Mit Weitblick: Über den Aussichtsbalkon mit Blick auf die schroffen Gesäuseberge ins Bergsteigerdorf Johnsbach  

3
von Tourismusverband Gesäuse,   TV Gesäuse
Bergtour · Ennstaler Alpen
Lugauer 2217 Überschreitung von Radmer
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 10,8 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.650 hm
Abstieg 1.650 hm

Die Überschreitung des Lugauers ist eine ausfüllende Tagestour. Sie erfordert Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kraxelfreude im I° nach UIAA.

1
von Wolfgang Lauschensky,   alpenvereinaktiv.com