Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Blick zum Langofelmassiv

Alpinklettern DAV Duisburg Kursprogramm 2017

In dem DAV Duisburg Kurs Alpinklettern 2017 waren wir in den Gebieten Fanes, Langkofel- und Sellagruppe unterwegs und konnten jede Menge Touren bei winterlichen bis herbstlichen Wetter klettern. Die vorliegende Liste zeigt euch, was wir u.a. gemacht haben. Das aktuelle Kursprogramm findet ihr auf der Homepage des DAV Sektion Duisburg.
Öffentliche Sammlung
Profilbild von Oliver Knorre
Eine Liste von
Oliver Knorre 
aktualisiert am: 19.09.2021
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 

Darstellung
empfohlene Tour Schwierigkeit IV leicht
Strecke 2,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 293 hm
Abstieg 296 hm

Kurze gut abgesicherte und noch nicht abgespeckte Tour im kompakten Fels, die 4. Seillänge ist nicht homogen. Die Route ist kurs- und ...

von Oliver Knorre,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Dolomiten
Zweiter Sellaturm, Rechter Riß
empfohlene Tour Schwierigkeit IV- leicht
Strecke 1,2 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 120 hm
Abstieg 360 hm

Kurze schöne Kletterei in gutem Fels. In Kombination mit einer der Touren auf den Ersten Sellturm deutlich mehr Klettergenuss.

1
von Oliver Knorre,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit V, 5a+ mittel
Strecke 2,1 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 285 hm
Abstieg 285 hm

Kompakter rauher Fels, so wie vor 30 Jahren. Schöne Kletterroute abseits der sonstigen "Klassiker" am Ersten Sellaturm.

von Thomas Huberty und Oliver Knorre,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Dolomiten
Fünffingerspitze, Daumenkante
empfohlene Tour Schwierigkeit IV mittel
Strecke 5,1 km
Dauer 6:25 h
Aufstieg 815 hm
Abstieg 815 hm

Rassige Kante im Grödnertal. Ein wahrhaft traumhafter Genuss mit schönen Tiefblicken in die Langkofelgruppe und wenig Platz auf dem Gipfel.

4
von Oliver Knorre,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit V mittel
Strecke 1,4 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 240 hm
Abstieg 240 hm

Kurze Route in festem Fels und mittlerweile verblassten Markierungen der Haken, Sanduhren und Wegweisungen

von Oliver Knorre,   alpenvereinaktiv.com