Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen

Bewertung

Wetterspitze von Kaisers aus nach Stockach

Details

Manfred Assmann

07.09.2013 · Community
Der Schlussanstieg zum Gipfel wird vom Alpenvereinsführer von Heinz Groth, 1972 mit II angegeben und das stimmt wohl immer noch. Kurz nach dem sogenannten Kammerloch weist die rote Markierung (veraltet aber immer noch gut sichtbar) den Weg aus der Südrinne heraus über einige sehr ausgesetzte Stellen unter die westliche Schulter und weiter unter dieser herum aufs Gipfeldach. Entgegen manchen kursierenden Beschreibungen sind nicht alle ausgesetzten Stellen mit Seilsicherungen versehen. Der auf Sicherheit bedachte Besteiger sollte daher Sicherungsmaterial mitführen. Die Tour ist auch in umgekehrter Richtung sehr reizvoll, z.B. als 1,5 Tagestour. Der Aufstieg von der Simmshütte zum Fallenbacher Joch ist in der Früh zumeist angenehm im Schatten. Der Rückweg über das Kälberlahnzugjoch, Kaisertal nach Kaisers landschaftlich reizvoll und knieschonender. Wem das zu wenig ist, kann die Feuerspitze noch mitnehmen.
Gemacht am 07.09.2013
Wetterspitze mit Südanstieg
Wetterspitze mit Südanstieg
Foto: Manfred Assmann, Community
Feuerspitze von Südwesten
Feuerspitze von Südwesten
Foto: Manfred Assmann, Community
Blick vom Kälberlahnzugjoch talauswärts
Foto: Manfred Assmann, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?