Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Rathaus Weinsheim

Bewertung

Weinsheimer Wingertsweg - Weine genießen, dort wo sie wachsen

Details
16.11.2020 · Community
Der Hauptfokus dieses Wanderwegs liegt auf dem Thema Wein. Dem gemeinen Wanderer sind aber auch andere Aspekte wichtig. Der Wanderweg kann man grob in vier Erlebnisbereiche einteilen: Weitblick, Wald, Wingert, Weinsheim. Der erste und letzte Abschnitt war geprägt von asphaltierten Wegen durch Ort und Weinberge, aber mit teilweise entschädigenden, weiten Ausblicken. Weil die Sonne einen so arg verwöhnte, wollte man gar nicht so recht in den schattigen Wald hinein. Doch die 2,5 km im Buchen- und Eichenwald waren berauschend. Die Blätter der großen Bäume bedeckten bereits den Boden, die der jungen waren noch nicht so weit und gaben dem Wald etwas herrlich Herbstliches. 5 Punkte, s. Bilder. Der weitere Weg unterhalb der Weinberge entlang und durch den Ort konnte mit dem Walderlebnis nicht mithalten. Ach noch eins: Die Beschilderung ist sehr dürftig und entspricht (noch) nicht den Vorgaben des Deutschen Wanderinstituts. So musste die Logik helfen, wenn Schilder nur für eine Richtung vorhanden waren.
Gemacht am 15.11.2020
Foto: Rainer Lanz-Wagner, Community
Foto: Rainer Lanz-Wagner, Community
Foto: Rainer Lanz-Wagner, Community

1 Kommentar

Dietrich Selzer
18.11.2020 · Community
Ich habe die Tour am 18.11.2020 mit meiner Frau gemacht mit ähnlichen Erfahrungen wie Herr Lanz-Wagner. Wir sind gegen den Uhrzeiger gelaufen und haben an einigen Abzweigungen keinerlei Beschilderung erlebt, auch nicht beim Zurückschauen von der Gegenrichtung. Wir haben zusätzlich die Karte von Outdooraktive verwendet und dabei auch geringfügige Abweichungen von der Streckenführung festgestellt. Die Tour und die Ausblicke waren (auch wetterbedingt) sehr gut. Es waren viele Möglichkeiten zum Rasten. Wenn die Beschilderung noch ergänzt wird ist das eine sehr empfehlenswerte Wanderung.
Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?