Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Der Weiler Afing

Bewertung

Wanderung ins Sarntal

Details

Beate Wieland 

06.10.2014 · Community
Eigentlich ein wunderschöner Weg, gut mit Bus und Bergbahn zu machen. Er hat aber auch einige Tücken. Von der Kirche in Jenesien geht es gleich mal ziemlich steil berab zu einem Bachlauf. Dann kurz bergauf bevor sich der Weg breit am Berghang entlang schlängelt. An einer Gabelung mit Rastplatz (Abzweig zum Gasthaus Unterweg) wird er dann zu einem schmalen Pfad, an manchen Stellen muß man trittsicher sein. Nach der zweiten Straßenquerung geht es über eine Weide und dann unheimlich steil hinunter zum Afinger Bach. Nach Regen ist dieser Weg sehr rutschig, mann sollte die Stöcke dabei haben. Auf der anderen Seite des Baches folgt dann der ebenso steile und anstrengende Aufstieg zur Kirche von Afing. Der Weg nach Halbweg windet sich dann wunderschön und langgezogen hinab ins Tal, nur das letzte Stück ist wieder steil und rutschig. Nach Regen ist der Weg nicht zu empfehlen und wer Knieprobleme hat sollte ihn meiden. Ansonsten wunderschön, Aussicht hat man allerdings kaum, nur vom Bauernhof bei der Straßenquerung und später dann in Afing.
Gemacht am 06.10.2014
Jenesien
Jenesien
Foto: Beate Wieland, Community
toller Waldweg
Foto: Beate Wieland, Community
Afing
Foto: Beate Wieland, Community
Maroni
Foto: Beate Wieland, Community
Lurchi ist nach Regen su sehen
Foto: Beate Wieland, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?