Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Ausblick vom Gipfel der Gehrenspitze über den Ostgrat auf Reutte

Bewertung

Vom Hahnenkamm auf die Gehrenspitze

Details

Sandra Neukamm

25.07.2018 · Community
Wir sind die Tour in 4,25 Std gegangen. Allerdings haben wir eine Abkürzung genommen. Wir sind an der Kreuzung Lechaschauer Alm/Schneetalalm direkt geradeaus den Pfad weiter und dann direkt auf die Schneidspitze. Dies ist ein steiler Trampelpfad und mit einem schwarzen Punkt alpiner Steig ausgezeichnet, aber gut machbar. Nicht schwierig. Auf der Schneidspitze mussten wir mit den Hinterlassenschaften der vielen Ziegen fertig werden. Die Wege und auch vor allem um das Gipfelkreuz war wirklich alles voll gekotet. Man stand mehr oder weniger im Misthaufen. So extrem habe ich das noch nirgends anders erlebt. Der Rest der Strecke war sehr schön. Ab der Rinne an der Gehrenspitze kann man die Stöcke ablegen und mit dem Helm weiter, da hier wirklich sehr viel Steinschlag kommt.
Gemacht am 07.07.2018

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?