Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Blick auf das Kuchenjoch, rechts davon geht´s zum Scheibler hinauf

Bewertung

Verwallrunde: von der Friedrichshafener Hütte durch das Fasultal zur Darmstädter Hütte

Details

Christoph Suhr

16.07.2018 · Community
Da uns der Hüttenwirt der Friedrichshafener Hütte dringend davon abgeraten hat den Weg über den Gletscher zu nehmen, sind wir wie hier beschrieben über das Schafbichljoch gelaufen und dann über den Fahrweg bis kurz vor die Konstanzer Hütte abgestiegen. Es folgt ein längerer Aufstieg über 1.000 Höhenmeter zum Kuchenjoch, mein Tipp: vor dem Aufstieg ausgiebig Pause machen, oben ist die Witterung eher Rau. Als eigentlicher Schlüsselpunkt gestaltet sich jedoch der Abstieg vom Kuchenjoch über die seilgesicherten Stellen direkt auf ein relativ steiles Schneefeld, hier heißt es Ruhe bewahren und nicht zu schnell vorangehen. Der Wirt von der Darmstädter Hütte (Andi) hat uns nachher gesagt, dass durch das starke Tauwetter in diesem Jahr der Übergang vom Joch zur Hütte recht anspruchsvoll geworden ist. In die Gegenrichtung ist der Weg jedoch einfacher zu begehen.

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?