Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Gemütlich wandern wir nun leicht auf und ab über die Sonnenschulter Richtung Tschuggenalpe, immer das Ziel im Blick.

Bewertung

Über die Alpwegkopfhütte auf die Nob

Details
25.02.2019 · Community
Schöne Tour auf einen Gipfel mit voller Rundumsicht. Wir haben die Tour andersrum wie beschrieben gemacht. Der Aufstieg über die Tschuggenalpe ist etwas weniger steil und man kann zum Abschluss den steileren Teil von der Alpwegkopfhütte den Hang runter genießen. Die gesamte Strecke zwischen Nob und Alpwegkopfhütte ist ein gewalzter Weg, auf dem manche auch ohne Schneeschuhe unterwegs sind (Skiroute zwischen Nob und Furx). Teilstrecken kann man aber auch gut abweichend von der Spur gehen. Insgesamt sehr lohnend. Allerdings sind die angegebenen 3 Stunden bei den momentanen Schneemengen auch bei teilweise vorhandenen Spuren extrem ambitioniert.
Gemacht am 17.02.2019

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?