Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Unterwegs auf der Traumschleife Waldsaumweg

Bewertung

Traumschleife Waldsaumweg

Details
17.01.2021 · Community
Los ging es in Hausbach mit seinen etwa 720 Bewohner sowie einer Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückgeht. Der Parkplatz bei der katholischen Kirche „St. Brigitta“ sauber und sehr leicht zu finden, auch gut, die Kirche war nicht verschlossen. Die Wanderung betrug 11,1 Km, ermittelt mittels Garmin Etrex30 sowie zusätzlich mit einem Cat61 Handy. Der Weg war sehr gut gekennzeichnet, ist nicht allzu schwer zu wandern in der empfohlenen Wanderrichtung im Uhrzeigersinn. Die Traumschleife hat die jeweiligen bisher gewanderte KM- Schilder sowie etliche größere Richtungsschilder. Größere Informationstafeln sind leider Mangelware. Rastplätze gab es völlig zur Genüge, sodass es bei 0° Kälte, aber herrlichem Sonnenschein eine traumhafte Wanderung wurde. Eine schöne Natur mit einem hohen Pfadanteil, besonders entlang der „Heisbornbach“ , der „Bornwiesbach“, sowie später der schon imposanten „Seffersbach“ mit den 2 großen Weihern. Auch zeigt sich Britten mit seinem mehr östlich gelegenem Dorfabschnitt inklusive der St. Wendalinus-Kirche als flotter ruhiger Dorfteil, wo wir dann auch gerne Rast machten. Eine gute Punktebewertung mit 72 Punkten, dieser Wanderweg hat mir, Sommer wie im Herbst, eigentlich besser gefallen als die Nachbartraumschleife der „Steinhauerweg“ mit ihrer immerhin 87 Punkten! Kleine Umänderung zum Schluss, ab dem Bauernhof Jacobs geht es nun entlang eines neuen Drahtzaunes längst der L374 in Richtung Kneippanlage zurück, 2018 gingen wir noch (sehr respektvoll!) mitten durch eine Wiese vorbei an einem freilaufendem imposanten Ochsen. Da konnte man wirklich sagen „ebbes von hei“!
Gemacht am 11.01.2021
Blick in die schöne St. Brigitta Kirche
Blick in die schöne St. Brigitta Kirche
Foto: Delleré René, Community
Wow, die Kirche zeigt sich wunderschön in der Wintersonne
Wow, die Kirche zeigt sich wunderschön in der Wintersonne
Foto: Delleré René, Community
Zeitweise relativ offenes Gelände auf dem Weg nach Britten
Foto: Delleré René, Community
Das eingeritzte Zeichen (Bildausschnitt) in dem Felsen, fast nicht mehr zu erkennen
Foto: Delleré René, Community
Jetzt geht es leicht bergauf nach Britten, mitten in dieser herrlichen Winterlandschaft
Foto: Delleré René, Community
Auch schön entlang der oberen Heisbornbach Richtung östliches Britten
Foto: Delleré René, Community
Bei Km 7 zeigt sich wieder die winterliche Jahreszeit
Foto: Delleré René, Community
Aha, dann dürfte jetzt ein wirklich stressfreier Wanderabschnitt kommen
Foto: Delleré René, Community
Schön geht es entlang der Bornwiesbach ins Tal
Foto: Delleré René, Community
Die Heisbornbach nach dem Zusammenschluss mit der Bornwiesbach hat ebenfalls eine kleine „Saar“-schleife.
Foto: Delleré René, Community
Kurz nach dem Saarlandradweg geht es flott weiter in den Wald hinein
Foto: Delleré René, Community
Auch schön, schneebedeckte Äste kurz vor den Weihern entlang der Seffersbach
Foto: Delleré René, Community
Der vorderer, mehr sichtbarer Weiher vom Wanderweg aus, Blickrichtung Hausbach
Foto: Delleré René, Community
Aha, neue Wegeänderung, im Juli 2018 gingen wir noch hier durch eine Wiese zurück
Foto: Delleré René, Community
Naja, wir verzichteten ausnahmsweise mal aufs Kneippen
Foto: Delleré René, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?