Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Panorama vom Fünfseenblick

Bewertung

Moselsteig Seitensprung Mehringer Schweiz

Details
09.08.2022 · Community
Muss leider Abzüge in der B-Note machen. Eigentlich ist der Wanderweg ja ganz nett. Leider verläuft der Weg überwiegend auf lanweiligen Waldwirtschaftswegen. Teilweise sind diese zugewuchert, sodass man glauben könnte, es handele sich um einen Waldpfad. Stufen an großen Steigungen, sind entweder nicht vorhanden oder in einem sehr desolaten Zustand. Überhaupt hat man den Eindruck, das der Weg nicht wirklich gepflegt wird. An den, den Weg versperrenden Ästen oder auch umgestürzten Bäumen ist wohl auch schon länger nichts mehr gemacht worden. Bei den teilweise sehr heiklen Kletterpassagen, gibt es entweder keine oder nur halbherzig angebrachte Sicherungsseile. Diese sind teilweise nicht für jeden greifbar, viel zu dünn und sogar an machen Stellen sogar ausgerissen. Die Befestigungsösen nur in tote und morsche Bäume zu schrauben, finde ich sehr grenzwertig. Ich finde nicht, das es ausreichend ist, Wanderer nur mit Warntafeln darauf hinzuweisen, dass Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich ist und sie dann mit den Konsequenzen alleine lässt. Wenn man einen derartigen Weg ausweist, hat man meiner Meinung nach auch eine Verantwortung für ein Mindestmaß an Sicherheit. Zumal die Schilder so am Rande des Weges stehen, das diese möglicherweise nicht mal wahrgenommen werden. Die Beschilderung lässt im übrigen auch zu Wünschen übrig. An manchen markanten Stellen fehlen Schilder oder sorgen für Verwirrungen. Da ja ein Teil des Weges dann doch über vernünftige und schöne Waldpfade verläuft und die Aussichten sehr schön sind, kann ich dafür dann noch drei Sterne vergeben. Schade ist auch, das der Aussichtsturm wegen baulicher Mängel gesperrt ist. Spiegelt aber auch den Rest der Runde wider. Wenn man möchte, das weiterhin Wanderer in die Region kommen sollen, sollte der Weg mal gründlich überarbeitet werden. Nehmt euch ein Beispiel am LahnWeinStieg in Weinähr an der Lahn bzw. Gelbachtal. Vorallem was die Sicherungen angeht.
Gemacht am 09.08.2022

2 Kommentare

Vic K.
10.08.2022 · Community
Wir waren eine Woche vorher da und hatten lediglich kurze Abschnitte, bei denen kleine Pfade etwas überwachsen waren. Bei dem Wetter auch kein Wunder, es ist immerhin noch Wald und kein Ziergarten ;-) Langweilig fand ich die Wege auch ganz und gar nicht, anspruchsvolle Passagen wechselten sich mit gemütlichen, schattigen Waldwegen ab. Schade, dass Sie die Route so negativ wahrgenommen haben. Ich würde sie definitiv empfehlen!
Thomas Jurischka
10.08.2022 · Community
Da haben Sie mich falsch verstanden oder ich hab mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Es wird der Wanderweg mit naturnaher Wegführung bzw. Waldabschnitten beworben und von seilgesicherte Passagen geschrieben. Was ja nicht gänzlich gelogen ist. Ich meinte aber die zugewucherten Waldwirtschaftswege als naturnahe Wegführung zu bezeichnen ist schon frech. Grade die naturnahen Wege machen für mich den Reiz einer schönen Wanderung aus. Für langweilige Waldwirtschaftswege brauch ich keine 200km fahren, die hab ich auch bei uns zu Hause. Ebenso die Seilsicherungen an den "sportlichen" Passagen sind auch eher eine Verarschung als eine wirkliche Sicherung. Eher eine Sicherheit vorgaukelnde Fahrlässigkeit. Da gehören ausreichend dicke Stahlseile mit vernünftigen Stahlankern im Fels hin und keine billigen Schraubhaken aus dem Baumarkt, die in morsche Bäume gedreht wurden. Ich weiß ja nicht, welche Wanderwege mit Kletterabschnitten Sie schon gemacht haben. Ich kann Ihnen versichern, ich habe in den letzten zwei Wochen so einige begangen und habe da keine solchen Zustände vorgefunden. Die Umgebung ist ja ganz nett, hat viel Potenzial....es muss sich nur auch gekümmert werden. Was meiner Meinung nach nicht wirklich gemacht wird. Empfehlenswert sind viele andere Wanderwege in der Region, dieser aktuell jedenfalls nicht!
Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?