Teilen
Schwalbenschwanz am Ochsenkogel 936m

Bewertung

Hirschwaldstein- Runde 1095 m, im Kremstal

Details

Claudia L.

05.09.2019 · Community
Ich schließe mich Kathi Ha an, der Weg zum Hirschwaldstein war schön...auch wenn man nur nach Kirchdorf blicken kann. Vom Zederbauerspitz hat man dann leider gar keinen Ausblick mehr, obwohl es dort ein nettes, provisorisches Gipfelkreuz gibt :-( Der Weg Richtung Ochsenkogel war dann sehr mühsam. Ziemlich verwachsen und nach gut der Hälfte konnten wir keinen Weg mehr finden und brachen nach einiger Suche ab. :-(
Gemacht am 04.09.2019

1 Kommentar

Karl Linecker 
Unter "Weitere Infos" habe ich das Problem beschrieben, dass im späten Frühjahr, Sommer oder Frühherbst solche unmarkierte Pfade oft verwachsen sind. INFO: "Zum Ochsenkogel über Zederbauernspitz sollte man im Frühjahr oder Spätherbst (wenn's leicht gefroren hat) gehen. Die Pfade sind nicht so verwachsen oder gatschig, die Laub-Bäume haben noch kein Laub oder es wurde schon abgeworfen, (leichere Orientierung)."
outdooractive.com User
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?