Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start des dritten Tages - Ein Frühstück in der Sonne und los gehts!

Bewertung

Die Watzmanntour Tag 3: Von der Wimbachgrieshütte über das Hundtstodgatterl zum Kärlingerhaus am Funtensee

Details

Es kam grad Frage auf, ob man für die 3. Etappe der Watzmanntour uneingeschränkt schwindelfrei sein muss.

Meine Einschätzung: Es gibt auf der ganzen 3. Etappe nicht die Kombination aus ausgesetzen Stellen verbunden mit schmalem Steig.

Wenn das Gelände rechts oder links des Weges mal steil abfällt, da ist der Weg/Steig dort i.d.R. so breit, dass man da entspannt vorbeigehen kann.

Wenn natürlich jmd schon bei 3 Meter hohen Absätzen mentale Blockaden bekommt, dann wird es eher schwierig.

 

In solchen Fällen (und allen Fällen mit Höhenangst) kann ich nur auf Kurse z.B. des DAV verweisen, in denen man proaktiv den Umgang mit Höhenangst erleren kann (vgl. https://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/alpinprogramm/sommer/bergwandern-und-bergsteigen/trotz-hoehenangst-entspannt-auf-den-gipfel-praxis).

 

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?