Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Tauerntour - Blick hinüber zu Hohem Tenn und Großem Wiesbachhorn - Ziel für Tag 3

Bewertung

Die Tauerntour - eine Vier-Tages Rundtour für geübte Bergsteiger in den Hohen Tauern

Details

Florian Forster

07.07.2021 · Community
Tolle und anspruchsvolle Tour! Anfang Juli hatten wir noch mit einigen Schneefeldern zu kämpfen und mussten die letzte Etappe zur Gleiwitzer-Hütte dann auch abbrechen, da in der Jägerscharte laut Hüttenwirtin noch zu viel Eis/Schnee liegt. Hätten Steigeisen und mehr Erfahrung dafür gebraucht. Tipp: Alternativ zur Krefelder-Hütte (bei uns noch nicht geöffnet) bietet sich die kleine aber feine Salzburger-Hütte an. Hier waren wir als 5er Gruppe alleine im Matratzenlager und generell war die Hütte nicht so überlaufen wie zB das Heinrich-Schwaiger-Haus. Allerdings wird dann die 2. Etappe etwas länger, da die Salzburger-Hütte ca. 1h vor der Krefelder liegt. Falls möglich das Heinrich-Schwaiger-Haus eher unter der Woche ansteuern, da am WE sehr stark frequentiert durch Wanderer, die eine 2-Tages-Tour auf das Große Wiesbachhorn machen wollen. Diese zusätzliche Gipfelbesteigung mit einer zweiten Nacht auf dem Heinrich-Schwaiger-Haus haben wir leider nicht gemacht, würde sich bei gutem Wetter und passender Ausrüstung aber sicher total lohnen. :D Viel Spaß beim Wandern!
Gemacht am 01.07.2021
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community
Foto: Florian Forster, Community

1 Kommentar

Günther Grosse
21.07.2021 · Community
Moin, irritiert mich die Fotos. Der Kammerscharten Weg von der Krefelder Hütte zu den Stauseen ist doch nicht freigegeben?! Im August 2019 hat es dort massive Felsstürze mit sogar einen Toten gegeben. An dem Tag war ich vor Ort. Oder seh ich das falsch? Gruß Günther
Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?