Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Die Pälzer Fahn' weht ganz oben...

Bewertung

Alsterweiler - Diedesfelder Hütte (Klausentalhütte) - Bildbaum - Hohe Loog Haus - Sühnekreuz - Hambacher Schloss - Zeter-Berghaus

Details

Thomas Baierl 

31.05.2020 · Community
Sehr schöne Tour, die aber definitiv nicht kinderwagengerecht ist, und deren Aufstieg Ungeübten etwas Puste kosten dürfte. Der Einstieg über den Weinlehrpfad ist einfach (da gibt es noch einen Parkplatz, sollte der angegebene in Alsterweiler belegt sein), nach der Klausentalhütte geht es dann recht steil bergan, z.T. auf sehr engen Wanderwegen. Die Hohe Loog Hütte ist der höchste Punkt (derzeit, Ende Mai 2020, nicht bewirtschaftet, evtl. ab Juli 2020 wieder), an der sich viele Wanderer und andere treffen. Der Abstieg ist anfangs sehr bequem auf breiten Sandwegen, wird nach dem Sühnekreuz aber auch wieder eng und z.T. steil. Wir sind nicht über das Zeter Berghaus abgestiegen, da wegen der Corona-Situation eine Zutrittskontrolle bestand und sich eine lange Schlange vor dem Berghaus gebildet hatte. Der Weg führt weiter das Klausental entlang, dann am Ende nach links zur Klausentalhütte zurück und von da aus zum Parkplatz. Trotz des geringen Umweges ist die Tour für etwas Geübte in unter 3 Stunden gehbar - trotz Photo- und Trinkpausen (aber ohne Einkehr). Obwohl die Wege z.T. sehr eng und steil sind, muss immer mit selbstbewussten "Moutainbikern" gerechnet werden.
Gemacht am 31.05.2020
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community
Foto: Thomas Baierl, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?