Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Alpspitze

Bewertung

Alpspitz-Ferrata - Klettervergnügen zum Alpspitzgipfel

Details

Dennis Leicht

26.09.2021 · Community
Als Semi-Erfahrener mit einer Neueinsteigerin nahmen wir die Alpspitze mit einer vorherigen Übernachtung im Kreuzeckhaus zum frühen Einstieg in Angriff. Das Ganze nur um noch vor dem Andrang der ersten Gondeln ab 09:00 Uhr am Einstieg zu sein. Der Klettersteig ist im Aufstieg durchgehend versichert. Fast übermäßig versichert. Das ist jedoch wiederum sehr gut um ein Gefühl dafür zu bekommen sich gescheit einzuhaken. Die Abstände zwischen den Eisentritten ist sehr gering, sodass man keine großen Schritten machen muss. Lediglich in gipfelnähe gab es eine kleine stelle bei welcher man ausholen musste. Der Aufstieg macht Spaß und Laune und ist eine angenehme sportliche Herausforderung, mit sagenhaftem Ausblick auf das Wettersteingebirge, dem jubiläumsgrat, dem Höllental und der Zugspitze. Vom Gipfel der Alpspitze aus natürliche noch traumhafter. Wir haben entgegen dem hier gezeigten Abstieg eine andere Variante gewählt und haben deutlich Zeit gespart. Mindestens 1h. Wir sind entgegen dem Ostgrat über die Ostflanke durch das geröllfeld und einigen Kletterpassagen abgestiegen. Es war zwar kein atemberaubender Abstieg, allerdings wählten viele andere die gleiche Route wie wir. Bis zur Alpspitzbahn dauerte es noch knapp 2h. Der auf und Abstieg haben sich jedoch. Alles in allem eine sehr schöne Tour, die Lust auf mehr macht!
Gemacht am 07.09.2021

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?