Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Hütten Padasterjochhaus
Tour hierher planen
Bewirtschaftete Hütte

Padasterjochhaus

Bewirtschaftete Hütte · Stubaier Alpen · 2.232 m
Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
    Foto: Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
Das Padasterjochhaus liegt auf 2.232 m Seehöhe und ist das älteste Naturfreundehaus in Österreich.  
1907 von der Wiener Sektion der Naturfreunde erbaut, steht das Padasterjochhaus (gerne auch Naturfreundehaus genannt) nun schon über 100 Jahre im Angesicht der Zillertaler Alpen, der Tuxer Voralpen, der Tribulaune und Dolomiten. Ein Juwel fernab vom Massenbergsteigen mit einem Panorama, das man wohl nur in ausgewählten Regionen vorfindet.

Das Haus ist ein lohnendes Ausflugsziel für Familien und Ausgangspunkt für erlebnisreiche Bergtouren zugleich. Mit Zustiegsmöglichkeiten von Gschnitz und aus dem Stubaital, liegt das Padasterjochhaus zentral zwischen den bekannten Berggipfeln von Habicht und Serles.

Wir, die Familie Pranger bewirtschaften das Padasterjochhaus seit 1962. Es war uns immer ein Anliegen, das Haus trotz den neuesten technischen und sanitären Anforderungen immer in seinem ursprünglichen Charakter zu bewahren. Dies ist sicherlich mit ein Grund, warum wir schon seit Jahrzehnten auf den Besuch vieler Stammgäste stolz sein können.
 
Zugänge:
Von Trins über den Herrensteig (Weg Nr. 22): 3 Std., 1000 Hm ↑ Von Trins über die Forststraße (nicht so steil): 3 Std., 1000 Hm ↑
Profilbild von Benjamin Signitzer
Autor
Benjamin Signitzer
Aktualisierung: 28.10.2020

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
0
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
20
Anzahl Matratzenlager
40
Winterraum
0

Allgemein


Familien

Ausstattung

Haustiere erlaubt
Dusche

Service

Mobilfunk

Schlüssel

 

Winterraum

 

Preise

ab   15,00 €
                                                                                                            Lager      Zimmer
Mitglieder alpiner Vereine (nur mit gültigen Jahresmarken)   € 15,00  € 20,00
Nichtmitglieder                                                                                € 20,00  € 25,00

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächste Bahnstation: Steinach am Brenner

Nächste Busstation: Trins, 1233 m

Für die Reiseplanung: AnachB

Anfahrt

ANREISE NACH TRINS IM GSCHNITZTAL

Für die Anreise nach Trins haben Sie 2 folgende Möglichkeiten:

1. Von Innsbruck aus kommend über die B 182 bis Steinach. Dann rechts abbiegen und Richtung Trins - Gschnitz. Den Eingang zum Weg finden Sie dann rechts oberhalb der Kirche - Wegnummer 122

2. Die zweite Möglichkeit wäre über die A13 Brennerautobahn anzureisen (kostenpflichtig). Hierbei müssen Sie bereits in Matrei ausfahren und anschließend weiter nach Steinach um dort wieder rechts abzubiegen.

Aufstieg von Trins im Gschnitztal:Angelangt rechts oberhalb der Dorfkirche von Trins finden Sie einen kleinen Parkplatz mit einer unübersehbaren großen roten Schranke. Diese Schranke ist auch zugleich der Einstieg in die Route 122 Padasterjochhaus. Dabei kann man sich zwischen dem Aufstieg über die herrlichen Almwiesen und dem "Herrensteig", sowie dem normalen Forstweg entscheiden.Geschätzte normale Gehzeit ist in beiden Fällen maximal 2 ½ Stunden.

Aufstieg aus dem Stubaital (Achtung nur für Geübte):Es gibt von der Stubaier Seite (Pinnistal) zunächst die Möglichkeit kurz links vor der Issenangeralm auf den Rohrauersteig einzubiegen. Der Weg führt über steile Serpentinen und teilweise Seilversicherungen hinauf zur Hammerscharte. Vor dort geht es noch ca. 20 Minuten hinab zur Hütte.Die gesamte Gehzeit beträgt hier ca. 4 Stunden von der Issenangeralm.

Weiters können Sie auch kurz nach der Pinnisalm über den Jubiläumssteig zur Kirchdachspitze 2.840 m aufsteigen und dann weiter zur Hütte gehen. Hierfür benötigt man mindestens 5 Stunden von der Pinnisalm. Eine absolute Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit ist hier unbedingt erforderlich.

Parken

Die Hütte ist nicht mit dem Auto ereichbar.

Koordinaten

DD
47.081050, 11.363700
GMS
47°04'51.8"N 11°21'49.3"E
UTM
32T 679426 5216882
w3w 
///echte.leim.spielfigur

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

Mountainbike · Stubaier Alpen
Padasterjochhaus (2232m)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,6 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 948 hm
Abstieg 948 hm

Mit dem Mountainbike  in den Stubaier Alpen.

von Werner Meindl,   alpenvereinaktiv.com
Skitour · Stubaier Alpen
Padasterkogel (2301m) von Trins
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,3 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 1.071 hm
Abstieg 1.071 hm

Einfache Skitour in toller Kulisse. Die Tour ist auch für Einsteiger geeignet, bei guter Spuranlage sind keine Spitzkehren nötig. Oben super ...

2
von Rafael Reder,   alpenvereinaktiv.com
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Empfehlungen in der Nähe

Schwierigkeit mittel
Strecke 20,4 km
Dauer 4:21 h
Aufstieg 1.024 hm
Abstieg 1.879 hm

Wake up and enjoy breakfast over 2k, take a runnable 1k downhill trail to Gschnitzvalley. From here you can reach public transport home or run over ...

von Joakim Strickner,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 18,4 km
Dauer 12:00 h
Aufstieg 1.708 hm
Abstieg 1.903 hm

Die Tour wurde anlässlich 125 Jahre NATURFREUNDE angelegt. Sie führt vom Wiener NATURFREUNDE-Zentrum in Stadlau zum ältesten NATURFREUNDE-Haus am ...

von Herbert Wagner,   Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
Mountainbike · Wipptal
Kesselspitze Tag 2
Karte / Kesselspitze Tag 2
Schwierigkeit S4 schwer
Strecke 11,7 km
Dauer 4:18 h
Aufstieg 652 hm
Abstieg 1.892 hm

Tag 2 einer noch unerprobten Freeride Trailtour.

von Anselm Fritsch,   Community
Alpinklettern · Stubaier Alpen
Sportkletterroute "Chief Pinnis" , 7+/8-, 125m
Schwierigkeit
Strecke 0 km
Dauer 0:21 h
Aufstieg 97 hm
Abstieg 0 hm

12. August 2015 Schon länger spielte ich mit dem Gedanken, am Kirchdachsockel gegenüber der Pinnisalm eine Sportklettertour einzubohren.

von Christian Piccolruaz,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Stubaital
Kirchdachspitze
Schwierigkeit schwer
Strecke 11 km
Dauer 8:13 h
Aufstieg 1.403 hm
Abstieg 1.934 hm

Eine anspruchsvolle Tour mit anschließend belohnendem Panoramablick über einige der schönsten Gipfel, wie den Habicht, die Elfer Türme und  ins ...

von Benjamin S.,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,8 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 29 hm
Abstieg 216 hm

Transport mit Jeeptaxi täglich um 12 Uhr von der Issenangeralm bis zur Pinnisalm.

von Tourismusverband Stubai Tirol,   Tourismusverband Stubai Tirol KöR
Schwierigkeit
Strecke 3,6 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 51 hm
Abstieg 22 hm

Gesundheitswanderung Trins - Gschnitz von der Jausenstation Pumafalle zur Kirche in Gschnitz

von Gesundheitswandern Wipptal,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 10,7 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 1.606 hm
Abstieg 1.864 hm

Die Charakteristik ihres Gipfelaufbaus gibt der Kirchdachspitze ihren Namen. Als höchste Erhebung im Serleskamm, der das Gschnitztal vom Pinnis- ...

von Tourismusverband Stubai Tirol,   Tourismusverband Stubai Tirol KöR

Alle auf der Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
10,7 km
6:30 h
1.606 hm
1.864 hm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
offen zeitweise offen
Wir haben von Juni-Ende September / Anfang Oktober durchgehend geöffnet. für genaue Zeiten bitte den Hüttenwirt kontaktieren.

Eigenschaften

Familien Haustiere erlaubt Dusche Mobilfunk

Padasterjochhaus

Paul Pranger
Mobil 0699 111 75 352

Inhaber

Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Zustiege zur Hütte
  • 1 Wege zu Nachbarhüt...