Start Hütten Furtschaglhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Bewirtschaftete Hütte

Furtschaglhaus, 2295 m

Bewirtschaftete Hütte · Zillertaler Alpen
Deutscher Alpenverein (DAV)
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • / Das Furtschaglhaus vom Zustiegsweg
    Foto: Julia Gebauer, DAV Sektion Berlin
  • / Eingang zum Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Terrasse am Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus auf die Hochfeiler-Nordwand
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus zum Großen Möseler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion

Herzlich willkommen auf dem Furtschaglhaus!

Sozusagen mitten im Zentrum der Zillertaler Alpen liegt das Furtschaglhaus. Mit dem Hochfeiler und dem Großen Möseler liegen die beiden höchsten Gipfel der Zillertaler Alpen in Sichtweite. Während klimabedingt der Zugang zum Hochfeiler nicht mehr zu empfehlen ist, kann der Große Möseler (mit Gletschbegehung) immer noch von hier begangen werden. Aber auch der Große Greiner und der Furtschaglkopf sind lohnenswerte Gipfelziele.

Der aber am meisten von hier aus begangene Gipfel ist das Schönbichler Horn mit einer hervorragenden Aussicht über die Zillertaler Alpen. Der Weg ist Kernstück des Berliner Höhenwegs, die Etappe endet an der Berliner Hütte.

Die Hütte selbst ist ursprünglich eine der ältesten im Zillertal, über die Jahre hinweg erweitert und saniert. Bemerkenswert ist der an drei Seiten verglaste Wintergarten, der bei jedem Wetter einen grandiosen Ausblickauf die Zillertaler Bergwelt bietet, und das auch während des Abendessens.

outdooractive.com User
Autor
Sektion Berlin
Aktualisierung: 07.02.2020

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
56
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
0
Anzahl Matratzenlager
64
Winterraum
12

Service

Mobilfunk

Allgemein

AV-Klassifizierung: I

Adresse

Furtschaglhaus
6295 Ginzling

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Zug/Bahnhof: Mayrhofen (Zillertalbahn)
Anreise per Bus / Bushaltestelle: Schlegeisspeicher

Anfahrt

Schlegeisspeicher (mautpflichtig)

Parken

P Schlegeisspeicher

Koordinaten

DG
47.001111, 11.747222
GMS
47°00'04.0"N 11°44'50.0"E
UTM
32T 708849 5208950
w3w 
///beantragen.greifen.gültige

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

Wanderung · Zillertaler Alpen

Furtschaglhaus: Zustieg vom Schlegeis

mittel
8,2 km
2:30 h
536 hm
39 hm
Unschwieriger Hüttenzustieg, der mitten durch die eindrucksvolle Hochgebirgslandschaft der Zillertaler Alpen führt.
von Sektion Berlin,   alpenvereinaktiv.com
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Touren in der Umgebung

schwer Etappentour
81 km
36:00 h
8239 hm
8509 hm
Der anspruchsvolle Trekking-Klassiker führt in acht Tagen in einer weit ausholenden Runde durch das landschaftlich abwechslungsreiche Hochgebirge ...
10
von Julia Gebauer, Ingram Haase,   alpenvereinaktiv.com
35°, PD+ mittel
20,5 km
10:00 h
1680 hm
1680 hm
Klassische, mittelschwere Hochtour mit allen Bestandteilen (langer Anstieg, Hütte, Gletscher mit Spalten, leichte Kletterei, kurze steile ...
4
von Helge Tielbörger,   alpenvereinaktiv.com
schwer
13,3 km
6:00 h
1670 hm
1155 hm
Großartige Tour auf drei niedere Dreitausender, wobei das Schönbichler Horn einer der wenigen 3000er in den Zillertalern ist, die meist ohne ...
1
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
II, 35° mittel
13,9 km
6:15 h
1300 hm
1810 hm
Großartige Hochtour (vergletschert) auf den dritthöchsten Dreitausender der Zillertaler Alpen, mit Topaussicht nach allen Seiten. Man hat bei der ...
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Tux-Finkenberg

Hochfeilerrunde in 4 Tagen

II, F mittel
43,4 km
16:41 h
3409 hm
3257 hm
Die Hochfeilerrunde ist eine leichte Hochtour, die noch wenig begangen ist. Sie führt über den Nevessattel, der früher ein wichtiger ...
1
von Birgit Schwering,   Community
Bergtour · Tux-Finkenberg

Schönbichler Horn

mittel
14,1 km
6:45 h
1347 hm
830 hm
Schönbichler Horn -Ausgangspunkt: Schlegeis-Stausee/Furtschaglhaus; Aufstieg entlang des Weges; Bei guten Bedingungen schneefrei; Die letzten 30hm ...
von You Love Mountains,   Community

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
19,6 km
6:30 h
963 hm
576 hm
9,9 km
4:15 h
603 hm
516 hm
Alle Übergänge auf der Karte anzeigen


Fragen & Antworten

Frage von Kerian Raabe · 24.02.2020 · Community
Ist es möglich vom Furtschaglhaus auf den Hochfeiler zu gehen ? Wenn ja, wie sind die Gegebenheiten ? Danke schon mal.
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
offen zeitweise offen
Sommer: Mitte Juni bis Ende September

Verfügbare Schlafplätze

Schlafplatz reservieren

beim Reservierungssystem der Alpenvereine

Eigenschaften

Mobilfunk

Furtschaglhaus

Barbara Gratz
6295 Ginzling
Telefon 0043/676/9646350 Mobil 0043/676/9646350

Inhaber

Deutscher Alpenverein (DAV)
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Zustiege zur Hütte
  • Touren in der Umgebung
  • Wege zu Nachbarhütten
schwer Etappentour
81 km
36:00 h
8239 hm
8509 hm
Der anspruchsvolle Trekking-Klassiker führt in acht Tagen in einer weit ausholenden Runde durch das landschaftlich abwechslungsreiche Hochgebirge ...
10
von Julia Gebauer, Ingram Haase,   alpenvereinaktiv.com
35°, PD+ mittel
20,5 km
10:00 h
1680 hm
1680 hm
Klassische, mittelschwere Hochtour mit allen Bestandteilen (langer Anstieg, Hütte, Gletscher mit Spalten, leichte Kletterei, kurze steile ...
4
von Helge Tielbörger,   alpenvereinaktiv.com
schwer
13,3 km
6:00 h
1670 hm
1155 hm
Großartige Tour auf drei niedere Dreitausender, wobei das Schönbichler Horn einer der wenigen 3000er in den Zillertalern ist, die meist ohne ...
1
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
II, 35° mittel
13,9 km
6:15 h
1300 hm
1810 hm
Großartige Hochtour (vergletschert) auf den dritthöchsten Dreitausender der Zillertaler Alpen, mit Topaussicht nach allen Seiten. Man hat bei der ...
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Tux-Finkenberg

Hochfeilerrunde in 4 Tagen

II, F mittel
43,4 km
16:41 h
3409 hm
3257 hm
Die Hochfeilerrunde ist eine leichte Hochtour, die noch wenig begangen ist. Sie führt über den Nevessattel, der früher ein wichtiger ...
1
von Birgit Schwering,   Community
Bergtour · Tux-Finkenberg

Schönbichler Horn

mittel
14,1 km
6:45 h
1347 hm
830 hm
Schönbichler Horn -Ausgangspunkt: Schlegeis-Stausee/Furtschaglhaus; Aufstieg entlang des Weges; Bei guten Bedingungen schneefrei; Die letzten 30hm ...
von You Love Mountains,   Community
Wanderung · Zillertaler Alpen

Furtschaglhaus: Zustieg vom Schlegeis

mittel
8,2 km
2:30 h
536 hm
39 hm
Unschwieriger Hüttenzustieg, der mitten durch die eindrucksvolle Hochgebirgslandschaft der Zillertaler Alpen führt.
von Sektion Berlin,   alpenvereinaktiv.com
schwer Etappe 4
8 km
5:30 h
930 hm
1180 hm
Vierte Etappe des Berliner Höhenweges mit dem höchsten Punkt der Gesamttour.
2
von Julia Gebauer, Ingram Haase,   alpenvereinaktiv.com
mittel
19,6 km
6:30 h
963 hm
576 hm
Dieser abwechslungsreiche Hüttenverbindungsweg führt vom Fuße des Großen Möselers zum großartigen Landshuter Höhenweg.
von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
schwer
13,8 km
6:00 h
950 hm
761 hm
Auch wenn wieder sechs Stunden zusammenkommen, heute wird es nicht so extrem.
von Ingram Haase, Andreas Skorka,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Zillertaler Alpen

Übergang Furtschaglhaus zur Olpererhütte

mittel
9,9 km
4:15 h
603 hm
516 hm
Dieser aussichtsreiche Hüttenübergang führt im Mittelteil am Schlegeisspeicher entlang und somit ein Stück lang auf einer  Fahrweg.
von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
schwer
9,6 km
6:00 h
1034 hm
894 hm
Hochalpiner Hüttenübergang zur Chemnitzer Hütte (Rif. Porro) über einen alten Schmugglerweg, der auf der Südtiroler Seite seit Jahrzehnten nicht ...
von DAV alpenvereinaktiv,   alpenvereinaktiv.com
  • 6 Touren in der...
  • 1 Zustiege zur Hütte
  • 5 Wege zu Nachbarhüt...