Start Hütten Die Kampriesenalm im Obersulzbachtal 1.415 m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Bewirtschaftete Hütte

Die Kampriesenalm im Obersulzbachtal 1.415 m, 1410 m

· 1 Bewertung · Bewirtschaftete Hütte · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • / Seilsteg Venedigerweg
    Foto: Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Stempelstation Nr. 3
    Foto: Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • / Stempelstation Venedigerweg Nr. 5
    Foto: Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Die Kampriesenalm liegt im vorderen Obersulzbachtal, auf einer Hangschulter an der rechten Talseite auf 1.415 m ü. A., knapp 200 Meter über dem Talgrund, wo der Obersulzbach einen schluchtartigen Abschnitt passiert. Da das vordere Tal sonst nich bewirtschaftet ist, ist sie die erste Alm im Obersulzbachtal, etwa vier Kilometer südlich des Salzachtals bei Sulzau.
Die Alm stellt sich heute noch ursprünglich dar, mit zwei Almhütten, und zwei Stallungen in rohem Blockbau. Die Almgründe erstrecken sich talauswärts hinauf an den Silberofen (2.022m) und taleinwärts an den Wechselkamm, sonst ist die Almung von Steilwald umgeben.

Die Kampriesenalm im Obersulzbachtal wurde 2013 neu eröffnet und liegt direkt am Venedigerweg. Die Gehzeit zur Kampriesenalm ist 1,5 Stunden vom Parkplatz Hopffeldboden. Familie Blaickner freut sich auf Ihren Besuch.

 

Gestichte und Sage

Die Alm findet sich in älteren Quellen als Kampfriesen genannt.
Von hier geht die Sage, dass die Kampriesen(-geister) umgingen, Berggeister, die edle Mineralien und Gold bewachten. Die "(Kampf-)Riesen" sind wohl volksetymologisch, inhaltlich in Bezug zu den Bergmandln, fremdländlischen Prospektoren (Bodenschatz- und Mineralsuchern), wie bei vielen ähnlichen Alpensagen mit historischem Kern.
Aus der Zeit, als die Almung dem Bräuernbauern in Wald gehörte, wird erzählt, dass dieser nicht zur Christmette gegangen sei, sondern lieber stattdessen auf die Alm. Dort saßen aber drei "elendslange Männer mit struppigen Bärten und zerzausten Haaren", einer stand am Dasdessel, der zweite rührte den Butterkübel, der dritte kochte Muas. Als der Bauer aber ihre glühenden Augen sah, beziehungsweise, dass sie statt der Füße Geißbockklauen hatten, rannte er panikerfüllt wieder heim, wurde krank und starb bald darauf. Auch dieses Motiv der Berggeister, die den die Christmette Schwänzenden bestrafen, findet sich für etliche Orte.

Seit 1983 gehört die Alm zum Nationalparkgebiet (Pufferzone).

 

Schlafplätze

Allgemein


Familien

Ausstattung

Haustiere erlaubt

Adresse

Die Kampriesenalm im Obersulzbachtal 1.415 m
Obersulzbachtal 
5741  Neukirchen

Öffentliche Verkehrsmittel

Es besteht die Möglichkeit mit dem Hüttenzubringer zur Kampriesen zu fahren.

Hüttenzubringer Kampriesenalm
+43 6565 6272
+43 665 44 52 415
doetscherbauer@sbg.at

Anfahrt

Sie fahren auf die B165 auf. Auf der linken Seite sehen Sie ein Straßenschild richtung Sulzau.
Fahren Sie über die Brücke dannach rechts und immer gerade aus. Bis Sie zum Gasthof Siggen kommen davor fahren Sie wieder über eine Brücke und links.
15 Minuten noch und Sie sind beim Parkplatz Hopfeldboden.

 

Hier ist der Start unserer Wanderung zur Kampriesenalm.

Parken

Beim Parkplatz Hopfeldboden stehen Parkplätze zur Verfügung. (gebührenpflichtig)

Koordinaten

Geographisch
47.194069, 12.265795
UTM
33T 292890 5230357

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

Themenweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Venedigerweg

02.04.2014
leicht
3,6 km
2:00 h
471 hm
61 hm
Auf dem neuen Venedigerweg können Kinder und Eltern die landschaftliche Schönheit  der Wildkogel-Arena im Obersulzbachtal erleben.
1
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Touren in der Umgebung

Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Gasthof Siggen - Kampriesenalm - Berndlalm

11.03.2015
leicht
6,7 km
3:00 h
634 hm
6 hm
Eine mittelschwere Wanderung ins wunderschöne Obersulzbachtal.
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
20.12.2018
mittel
13,3 km
5:30 h
1502 hm
9 hm
Sehr langer Forststraßenzustieg zur Kürsignerhütte. Ab dem Oberen Keesboden wird der Weg abwechslungreicher und deutlich interessanter.
von Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Hopffeldboden - Kürsingerhütte

02.06.2017
mittel
13,8 km
5:22 h
1513 hm
34 hm
Ein besonders origineller und kurzweiliger Anstieg, der sowohl Bergsteiger als auch Tagesbesucher mit einer großartigen Aussicht entlohnt.
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Obersulzbachtal

31.01.2013
mittel
12,4 km
5:00 h
1469 hm
0 hm
Parkplatz Hopffeldboden (1.050 m) - Kampriesenalm ( 1.415 m) - Berndlalm (1.514 m) - Postalm (1.700 m) - Kürsingerhütte (2.558 m)
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Themenweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Venedigerweg

02.04.2014
leicht
3,6 km
2:00 h
471 hm
61 hm
Auf dem neuen Venedigerweg können Kinder und Eltern die landschaftliche Schönheit  der Wildkogel-Arena im Obersulzbachtal erleben.
1
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Venedigerweg  ›
3,6 km
2:00 h
471 hm
61 hm
Alle Übergänge auf der Karte anzeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Sibylle
31.07.2019 · Community
Tolle Hütte mit eigenen Produkten. Super zum Einkehren. Das Käsebrot war richtig lecker.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Öffnungszeiten

Die Alm können Sie von Mitte Mai bis Ende September täglich besuchen!

Eigenschaften

Familien Haustiere erlaubt

Die Kampriesenalm im Obersulzbachtal 1.415 m

Hubert Blaickner
Obersulzbachtal 
5741  Neukirchen
Telefon +43 (0) 67639378271 Mobil +43 6565 6272
Telefon (Tal) +43 6565 6272
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Zustiege zur Hütte
  • Touren in der Umgebung
  • Wege zu Nachbarhütten
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Gasthof Siggen - Kampriesenalm - Berndlalm

11.03.2015
leicht
6,7 km
3:00 h
634 hm
6 hm
Eine mittelschwere Wanderung ins wunderschöne Obersulzbachtal.
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
20.12.2018
mittel
13,3 km
5:30 h
1502 hm
9 hm
Sehr langer Forststraßenzustieg zur Kürsignerhütte. Ab dem Oberen Keesboden wird der Weg abwechslungreicher und deutlich interessanter.
von Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Hopffeldboden - Kürsingerhütte

02.06.2017
mittel
13,8 km
5:22 h
1513 hm
34 hm
Ein besonders origineller und kurzweiliger Anstieg, der sowohl Bergsteiger als auch Tagesbesucher mit einer großartigen Aussicht entlohnt.
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Obersulzbachtal

31.01.2013
mittel
12,4 km
5:00 h
1469 hm
0 hm
Parkplatz Hopffeldboden (1.050 m) - Kampriesenalm ( 1.415 m) - Berndlalm (1.514 m) - Postalm (1.700 m) - Kürsingerhütte (2.558 m)
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Themenweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Venedigerweg

02.04.2014
leicht
3,6 km
2:00 h
471 hm
61 hm
Auf dem neuen Venedigerweg können Kinder und Eltern die landschaftliche Schönheit  der Wildkogel-Arena im Obersulzbachtal erleben.
1
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Themenweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Venedigerweg

02.04.2014
leicht
3,6 km
2:00 h
471 hm
61 hm
Auf dem neuen Venedigerweg können Kinder und Eltern die landschaftliche Schönheit  der Wildkogel-Arena im Obersulzbachtal erleben.
1
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Themenweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Venedigerweg

02.04.2014
leicht
3,6 km
2:00 h
471 hm
61 hm
Auf dem neuen Venedigerweg können Kinder und Eltern die landschaftliche Schönheit  der Wildkogel-Arena im Obersulzbachtal erleben.
1
von Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern,   Wildkogel-Arena - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • 5 Touren in der...
  • 1 Zustiege zur Hütte
  • 1 Wege zu Nachbarhüt...