Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen

Wettervorhersage / Westalpen

Westalpen: Aussichten für Freitag, 29.10.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.10.2021 um 14:01 Uhr)

Mit auflebendem Südwind verläuft der Freitag verbreitet trocken. Nördlich und östlich vom Walliser Hauptkamm ist es mit stark auffrischendem Föhn teils sonnig. Der Sonnschein wird aber von hohen, durchziehenden Wolkenfeldern geschwächt, teils auch abgeschirmt. Die hohen Berge von der Dauphiné südwärts nebeln beretis ein, gegen Mittag vermehrt auch die der Griajischen und Walliser Alpen. Schwacher Schneefall ist in Staulagen zwar nicht ganz ausgeschlossen, zumeist bleibt es aber trocken. Abseits der hohen Berge ist es mit Ausnahme vom Piemont am Vormittag noch teils sonnig. Temperatur: in 2000 m zwischen 2 Grad im Piemont und bis 6 Grad im Appenzell, in 3000 m -3 bis 1 Grad, in 4000 m um -7 Grad. Nullgradgrenze: zwischen 2400 und 3100 m, tendenziell sinkend. Wind in hochalpinen freien Lagen: lebhaft bis stark mit 20 bis 45 km/h, in Föhnschneisen mitunter stürmisch aus dem Sektor Süd. Neuschneesituation: 0 bis 1 cm. Bemerkungen: keine.

Westalpen: Aussichten für Samstag, 30.10.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.10.2021 um 14:01 Uhr)

Im Süden und Westen ist es am Samstag meist stark bis dicht bewölkt, Nebel sorgt auf den Bergen immer öfter für Sichtbehinderungen. Mit Ausnahme der Staulagen ist es bei starkem Südwind am Vormittag noch meist trocken, am Nachmittag breitet sich von Südwesten her Niederschlag aus, der mitunter kräftig sein kann. Begünstigt ist die Region nördlich und östlich vom Berner Oberland. Hier sorgt starker Föhn für aufgelockertes und teils sonniges Wetter mit durchziehenden hohen Wolken. Zum Abend hin werden diese dichter und nachts folgt ein erster Störungsausläufer, der stellenweise ein wenig Niederschlag bringt. Die Schneefallgrenze liegt im ital. Alpenbogen bei 1500-1800m, im Westen und Norden zwischen 2300 und 2600 m. Bis Sonntagfrüh von den Seealpen bis zur Daupiné um 30 cm Neuschnee, im ital. Alpenbogen 10 bis 20 cm, sonst kaum nennenswerter Neuschnee.

Westalpen: Aussichten für Sonntag, 31.10.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.10.2021 um 14:01 Uhr)

Der Südwind lässt am Sonntag etwas nach, bringt aber weiterhin feuchte Luft heran. In den südfranzösischen und ital. Alpen bis über den Hauptkamm bleibt es meist trüb und teils nass mit schlechten Sichten, die Schneefallgrenze liegt zwischen 1700 und 2000 m. Nördlich der Dauphiné und in den Schweizer Nordalpen bleibt es mit lebhaftem Föhn trocken und teils sonnig, teils wolkig.

Trend Westalpen ab Montag, 01.11.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.10.2021 um 14:02 Uhr)

Eine Kaltfront bringt am Montag teils kräftige Niederschläge samt markanter Abkühlung. Die Schneefallgrenze sinkt auf rund 1500 m, später im Norden auch tiefer. Danach geht es mit einer lebhaften Westströmung eher kühl und unbeständig weiter. Auf den Bergen dürfte sich eine ordentliche Schneedecke bilden.