Wettervorhersage / Westalpen

Westalpen: Aussichten für Donnerstag, 18.07.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.07.2019 um 13:51 Uhr)

Es steht ein wechselnd bewölkt Bergtag bevor, die höchsten Gipfeln könnten teilweise im Nebel stecken, die Sonne kommt aber zumindest zeitweise durch. Das Schauer- und Gewitterrisiko ist am Nachmittag nur in den Seealpen und in den italienischen Alpen leicht erhöht, sonst sollte es weitgehend trocken bleiben. Es weht meist nur schwacher Wind aus West bis Nordwest. Temperatur: in 2000 m 10 bis 17 Grad, in 3000 m 3 bis 9 Grad, in 4000 m -4 bis 0 Grad. Nullgradgrenze: 3500 bis 4000 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: meist nur schwach aus West bis Nordwest Gewitterneigung: in den Seealpen und den italienischen Alpen leicht erhöht, sonst gering.

Westalpen: Aussichten für Freitag, 19.07.2019 und Samstag, 20.07.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.07.2019 um 13:52 Uhr)

Der Freitag wird meist ein überwiegend sonniger Bergtag mit nur hohen Wolkenfeldern und wachsenden Quellwolken im Tagesverlauf. Einzelne Schauer oder Gewitter sind im Laufe des Nachmittags wieder entlang des italienischen Alpenbogens und in den Seealpen am wahrscheinlichsten, sonst sollte es meist stabil bleiben. Am Samstag bilden sich Restwolken in den italienischen Alpen in Quellwolken um, es wird zunächst überall recht sonnig. In der labilen Luft bilden sich erneut Quellwolken, mit lokalen Schauern und Gewittern ist am Nachmittag zu rechnen. Am geringsten ist die Schauer- und Gewittergefahr in den französischen Alpen.