Wettervorhersage / Westalpen

Westalpen: Aussichten für Dienstag, 28.03.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 27.03.2017 um 12:07 Uhr)

Nach einer klaren Nacht verbreitet in den Westalpen startet der Tag kalt und wolkenlos. Nur vereinzelt im Bereich des südlichen Alpenbogens werden sich morgendliche Hochnebelfelder zeigen. Tagsüber dominiert verbreitet trotz einzelner kleiner Quellwolken am Nachmittag, vorwiegend zwischen Cottischen Alpen über den Mont Blanc bis in die Berner Alpen, ungetrübter Sonnenschein mit besten Sichtverhältnissen beim Skifahren. Zwischen Tessin und Seealpen dürfte es wolkenlos bleiben. Temperatur: in 2000 m +2 bis +4 Grad, in 3000 m um -3 Grad, in 4000 m -10 Grad Nullgradgrenze: 2300 bis 2700 m Wind in hochalpinen freien Lagen: meist schwacher Wind, auf den 4000ern der Westalpen aus Süd und teils mäßig stark. Neuschneesituation Dienstag: kein Neuschnee.

Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 29.03.2017 und Donnerstag, 30.03.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 27.03.2017 um 12:07 Uhr)

Nach klarer Nacht folgt neuerlich ein durchwegs sonniger Tagesverlauf mit kräftiger Tageserwärmung, die in tiefen und mittleren Lagen bei Skitouren und Variantenfahrten beachtet werden sollte. Die Nullgradgrenze liegt bei knapp 3000 m. Schwacher Wind selbst in großer Höhe ist das i-Tüpfelchen. Wie der Mittwoch wird schließlich auch der Donnerstag verlaufen, nur dass das Temperaturniveau noch ein wenig ansteigt.