Wettervorhersage / Westalpen

Westalpen: Aussichten für Montag, 01.05.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 10:27 Uhr)

In gesamten französischen Alpenraum regnet und schneit es schon in der Nacht intensiv, die Niederschläge verlagern sich Vormittags ostwärts und lassen von Westen her in der Folge auch schon wieder deutlich nach, Schneefallgrenze 1500 bis teils nur 900 m. Ab Mittag lockert es von den Seealpen bis zum Mont-Blanc und etwas später auch im Wallis auf, in der Zentralschweiz bleibt es dagegen trotz nachlassender Schneeschauer im Gebirge oft noch nebelig. Temperatur: in 2000 m -4, in 3000 m -10 Grad, in 4000 m -17 Grad, auf 4800 m bis -24 Grad sinkend Schneefallgrenze: Im Norden gegen 1000 m sinkend, im Süden Schnee auf 1400 bis 1200 m Wind in hochalpinen freien Lagen: in 4000 m mit 10 bis 40 km/h aus S bis NW, in 3000 m mit 10 bis 30 km/h aus W bis NW. Neuschneesituation Montag: im Tagesverlauf fallen verbreitet um 15 cm, in Hochlagen teils auch 25 bis 40 cm.

Westalpen: Aussichten für Dienstag, 02.05.2017 und Mittwoch, 03.05.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 10:27 Uhr)

Am Dienstag eher unbeständig, immer wieder kommt es zu leichten Schneeschauern, die Sicht kann öfter wechseln und bleibt jedenfalls unverlässlich. Im Tagesverlauf können je nach Region nochmals 5 bis 15 cm Neuschnee zusammen kommen. Am Mittwoch verlagert sich der Tiefdruckkern etwas ostwärts, in den Westalpen lockert es wieder deutlich öfter auf als noch am Dienstag und auch die Schauerneigung nimmt deutlich ab. Größere Quellungen sowie sporadische leichte Schneeschauer stehen aber weiterhin am Programm.