Wettervorhersage / Südl. Walliser Alpen, Tessin, Piemont

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Sonntag, 17.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 10:20 Uhr)

Der Nachmittag verläuft meist sonnig, aber kalt bei lebhaftem Nordwind. Verbreitet geht der Tag nahezu wolkenlos zu Ende. Auch die Nacht startet noch sternenklar, später ziehen von Nordwesten kompakte und dichte Wolken einer weiteren Störung auf. Gegen Montagfrüh setzt ganz im Nordwesten leichter Schneefall ein. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -18 und -13 Grad, in 4000 m zwischen -24 und -18 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 35 km/h im Mittel.

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Montag, 18.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 10:20 Uhr)

Der Montag verläuft bis über Mittag meist stark bis dicht bewölkt und die Berge stecken häufig im Nebel. Dazu schneit es im Nordwesten der Region mäßig stark, nach Südosten hin greifen die Schneeschauer nur in abgeschwächter Form über. Nachmittags leichte Wetterberuhigung und nach Süden und Osten zu teils sonnig. Abends klingen die Schneeschauer überall ab, es klart auf. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -13 und -9 Grad, in 4000 m zwischen -19 und -15 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 35 km/h im Mittel.

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Dienstag, 19.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 10:21 Uhr)

Der Dienstag bringt trockenes und sehr sonniges Bergwetter. Die Temperaturen steigen leicht an, allerdings frischt der Wind etwas auf und ist in höheren Lagen unangenehm stark. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -12 und -8 Grad, in 4000 m zwischen -17 und -13 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 40 km/h im Mittel.