Wettervorhersage / Südl. Walliser Alpen, Tessin, Piemont

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Sonntag, 20.01.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.01.2019 um 13:49 Uhr)

In den Walliser Alpen sorgen ab etwa Mittag tiefe Wolken teilweise für Sichteinschränkungen - hier stecken die Berge am Nachmittag teils in Wolken und Nebel. Es bleibt trocken. Südlich des Walliser Hauptkammes bleibt es auch am Nachmittag freundlich und sehr sonnig, wenn auch im Piemont und Tessin vermehrt hohe Schichtwolken aufziehen. Im Lauf der Nacht ziehen diese hohen Wolkenschichten wieder ab. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -14 und -12 Grad, in 4000 m zwischen -21 und -20 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Montag, 21.01.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.01.2019 um 14:15 Uhr)

Nachdem über Nacht die hohen Wolken immer dünner geworden sind, klart es am Dientag Morgen auf. Der Tag verläuft äußerst sonnig, ein paar dünne, hohe Wolken die immer weiter nach Osten abziehen stören den Sonnenschein und die Sichten am Vormittag nicht, nachmitags dürfte es komplett wolkenlos sein. Kaum Wind, kalt. In der Nacht zum Dienstag klar und damit deutliche Abkühlung in der Nacht. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -16 und -12 Grad, in 4000 m zwischen -23 und -19 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Dienstag, 22.01.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.01.2019 um 14:30 Uhr)

Strahlend sonnig und eiskalt ist es am Dienstag in der Früh, am wolkenlosen Himmel und den hervorragenden Sichten wird sich tagsüber kaum etwas ändern. Es ist windschwach. Erst am Abend zieht im Westen hohe Bewölkung einer Störung auf, die in der Nacht zum Mittwoch dichte Bewölkung aber auch tagsüber keinen Neuschnee bringen dürfte. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -16 und -12 Grad, in 4000 m zwischen -22 und -19 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.