Wettervorhersage / Südl. Walliser Alpen, Tessin, Piemont

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Freitag, 20.10.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.10.2017 um 11:40 Uhr)

Am Nachmittag ziehen von Westen ausgedehnte Wolkenfelder über den Bergen auf, sie sorgen aber höchstens für diffuses milchiges Sonnenlicht. Ansonsten stören sie kaum. In der Nacht zum Samstag ziehen sie schließlich wieder ab. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen 0 und 3 Grad, in 4000 m zwischen -6 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Samstag, 21.10.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.10.2017 um 11:40 Uhr)

Der Samstag beginnt verbreitet in der Region wolkenlos. Bis Mittag ziehen aber auch hohe Schleierwolken über den Bergen auf, die zunächst nicht stören. Es bleibt ziemlich sonnig. Aber im Laufe des Nachmittag ziehen rasch tiefer Wolken heran, im Wallis geraten die Berge bald in Wolken und bis zum Abend beginnt es zu regnen und oberhalb rund 2500 m zu schneien. Die Schneefallgrenze sinkt in der Nacht weiter ab. Im Aostatal sowie südlich davon nimmt die Bewölkung zwar nachmittags zu, der sonnige Wettereindruck sollte aber noch erhalten bleiben. Erst in der Nacht verdichten sich hier die Wolken, es bleibt aber wohl eher trocken. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -1 und 4 Grad, in 4000 m zwischen -7 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 30 km/h im Mittel.

Bergwetter Walliser Alpen, Tessin, Piemont am Sonntag, 22.10.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.10.2017 um 11:44 Uhr)

Der Sonntag startet im Wallis in den Morgenstunden dicht bewölkt mit leichtem Regen und Schneefall oberhalb etwa 1300 bis 1700 m. Bald lockern die Wolken auf und es wird zeitweise sonnig. Auch tagsüber muss immer wieder mit Schauern gerechnet werden, die Sichten im Hochgebirge dadurch wechselhaft, aber oft brauchbar. Im Laufe des Nachmittags und zum Abend hin wird es zunehmend wieder dicht bewölkt mit Eintrübung. Im Aostatal und südlich davon ist es trocken und aufgelockert bewölkt mit guten Sichten und bis zum Abend kommen ein paar Sonnenstunden zusammen. Die Temperaturen liegen in 3000 m zwischen -10 und -2 Grad, in 4000 m zwischen -16 und -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 35 km/h im Mittel.