Wettervorhersage / Tirol

Bergwetter Tirol am Sonntag, 17.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 06:17 Uhr)

Tief winterliche Verhältnisse an der Alpennordseite mit verbreitet Schneefall bzw. Schneeschauern inneralpin, nachmittags nachlassend. Dazu meist schlechte Sicht durch Nebel und allgemein dichte Bewölkung. Die Alpensüdseite ist begünstigt, in den Dolomiten und Karnischen Alpen trocken und immer wieder nordföhnbedingte Auflockerungen. Allgemein sehr kalt. Temperatur in 2000m: -12 Grad, Temperatur in 3000m: -18 Grad, Höhenwind: lebhafter Nordwest.

Bergwetter Tirol am Montag, 18.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 06:17 Uhr)

Weiterhin Schneefall bzw. Schneeschauer, wobei der Schwerpunkt in den westlichen Gebirgsgruppen Nordtirols Richtung Silvretta, Arlberg und Lechtaler Alpen liegen sollte und die Intensität gegen Osten abnimmt, sodass zwischen den Kitzbühler Alpen und den Tauernkamm nur mehr geringfügiger Schneefall auftreten sollte. Begünstigt bei wechselnder Bewölkung die Dolomiten und Karnischen Alpen. Temperatur in 2000m: -11 bis -8 Grad, Temperatur in 3000m: -16 bis -12 Grad, Höhenwind: mäßiger bis lebhafter Nordwest,

Bergwetter Tirol am Dienstag, 19.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 06:17 Uhr)

Wechselhaftes und kaltes Bergwetter. Schwache Schneeschauer kommen in Nordtirol noch vor, auch Nebel und Wolken prägen noch häufig das Bild. Hin und wieder kommt es aber schon zu Wolkenlücken, vor allem in den Nachmittag hinein im inneralpinen Raum des Oberlandes. Alpensüdseite begünstigt, dort Auflockerungen und Aufheiterungen gegen Süden zu. Temperatur in 2000m: -9 Grad, Temperatur in 3000m: -14 Grad, Höhenwind: mäßiger, am Tauernkamm lebhafter Nordwind.