Wettervorhersage / Dauphine bis Seealpen

Bergwetter Dauphine bis Seealpen am Sonntag, 30.04.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 12:07 Uhr)

Am Nachmittag scheint zwar noch zeitweise die Sonne, tendenziell verdichten sich aber die Wolken, im Gebirge kann lokal Nebel einfallen. Von den Ligurischen bis zu den Grajischen Alpen ist mit dem einen oder anderem schwachen Regenschauer (Schneeschauer oberhalb von etwa 1700 m) zu rechnen. Zudem gewinnt der Südwind mehr an Stärke. Gegen Abend nähert sich eine Kaltfront, die dann in der Nacht durchzieht. Flächendeckender und kräftiger Niederschlag erfasst ab etwa Mitternacht die gesamte Region. In der zweiten Nachthälfte regnet und schneit es wahrscheinlich sogar recht intensiv. Schneefallgrenze bis zum Morgen auf teils unter 1000 m sinkend. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -2 und 5 Grad, in 3000 m zwischen -7 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 30 km/h im Mittel.

Bergwetter Dauphine bis Seealpen am Montag, 01.05.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 12:29 Uhr)

In den französischen Alpen regnet und schneit es bereits in der Nacht auf Montag und am Morgen recht intensiv, die Schneefallgrenze sinkt mit Frontdurchgang von 1800 auf 1200 bis 800 m. Die Front schwächt sich bei Ihrem Vormarsch Richtung Osten allerdings ab. Die Niederschläge erfassen die Italienische Seite am Morgen bis Vormittag. Hinter der Kaltfront lockert es nachmittags von Westen her auf, aus zurückgebliebenen Quellungen kommt es dann nur mehr zu sporadischen Schauern mit bereits Sonne dazwischen. Die Temperaturen sinken, in 2000 m zwischen 0 und -3 Grad, in 3000 m zwischen -6 und -10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

Bergwetter Dauphine bis Seealpen am Dienstag, 02.05.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 13:37 Uhr)

Vor allem in den Seelapen vormittags noch etwas Sonne und allgemein bis Mittag eher noch niederschlagsfrei, bald zieht es von Westen her aber wieder zu und die Berge geraten immer öfter in Nebel und Wolken. Nennenswert kräftige Niederschläge sind dann ab etwa Mittag vor allem in den französischen Hochalpen zu erwarten, Schneefallgrenze bei 1500 m. In den südlichen Seealpen sind auch am Nachmittag noch Aufhellungen denkbar und hier regnet es nur wenig. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -2 und 0 Grad, in 3000 m zwischen -8 und -6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.