Wettervorhersage / Dauphine bis Seealpen

Bergwetter Dauphine bis Seealpen am Donnerstag, 20.09.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.09.2018 um 10:34 Uhr)

Ungetrübter Sonnenschein und nur schwachen Windverhältnisse. Quellwolken am Nachmittag bleiben harmlos, Schauer und Gewitter dürften eine absolute Ausnahmeerscheinung bleiben. Die Nacht verläuft trocken und meist gering bewölkt bis wolkenlos, in den Tälern bleibt stellenweise Nebel zurück. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 12 und 16 Grad, in 3000 m zwischen 5 und 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 5 km/h im Mittel.

Bergwetter Dauphine bis Seealpen am Freitag, 21.09.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.09.2018 um 10:35 Uhr)

Der Freitag startet durchwegs sonnig. Im Tagesverlauf aber ziehen von Nordwesten her zunehmend hohe Wolkenfelder auf und auch Quellwolken bilden sich. Im Vorfeld einer Kaltfront aus Nordwesten sind vor allem in Cottischen Alpen einzelne Schauer oder Gewitter möglich, meist geht der Tag noch trocken zu Ende. Der West- bis Nordwestwind in der Höhe frischt spürbar auf. Trockene und in hohen Schichten bewölkte sowie windige Nacht auf Samstag. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 11 und 15 Grad, in 3000 m zwischen 4 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

Bergwetter Dauphine bis Seealpen am Samstag, 22.09.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.09.2018 um 10:37 Uhr)

Trocken aber durchwegs stark bewölkt verläuft der Samstag. Die Wolken sollten über den Gipfeln liegen. Der Nordwestwind sorgt nachmittags für eine Ausdünnung der Wolkenschicht und daher könnte es noch schwach sonnig werden. Nachts auf Sonntag Windrehung auf Nordwest. Es sollte auf den Bergen aufklaren, Nebel in den Niederungen möglich. Allerdings bleibt der starke Wind erhalten. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 11 und 16 Grad, in 3000 m zwischen 5 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.