Wettervorhersage / Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Donnerstag, 20.09.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.09.2018 um 09:56 Uhr)

Es steht in allen Gebirgsgruppen ein sonniger, beständiger, windarmer und für die Jahreszeit ausgesprochen warmer Bergtag an. Am Nachmittag können Quellwolken die Fernsicht etwas einschränken und für etwas Schatten sorgen, sie bleiben aber harmlos. Es folgt eine klare Nacht, in den Tälern ist stellenweise Hochnebel wahrscheinlich. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 6 und 11 Grad, in 3500 m zwischen 0 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Freitag, 21.09.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.09.2018 um 09:57 Uhr)

Frühnebel bilden sich zurück, auf den Bergen ist es noch einmal überwiegend sonnig. Aus Nordwesten tauchen allmählich hohe Wolkenfelder auf, auch Quellwolken bilden sich im Tagesverlauf. Damit sind die Sichten zwar etwas eingeschränkt, aber das Schauer- und Gewitterrisiko bleibt gering, der Bergtag geht somit weitgehend trocken zu Ende. Nur schwacher bis mäßiger Wind tagsüber, abends und nachts stark zulegend. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 7 und 10 Grad, in 3500 m zwischen 2 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Samstag, 22.09.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.09.2018 um 10:00 Uhr)

Unbeständiges und windiges Bergwetter bei teilweisem Sonnenschein. Der Wind sorgt für rasch wechselnde Bewölkungs- und Sichtverhältnisse. Östlich der Sarntaler Alpen gehen ein paar Regenschauer nieder, in den westlichen Regionen sollte es die meiste Zeit des Tages trocken bleiben. Der Wind legt weiter zu und erreicht in den Abendstunden und nachts auf Sonntag im Hochgebirge Sturmstärke. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 9 Grad, in 3500 m zwischen 0 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 35 km/h im Mittel.