Wettervorhersage / Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Montag, 21.05.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.05.2018 um 10:00 Uhr)

An der Alpensüdseite ein eher unbeständiger Tag, ab Mittag kommt es auch zu ein paar schwachen Regenschauern, vor allem zwischen der Ortler-Gruppe und den Sarntaler Alpen ist die Schauerneigung erhöht, zum Hauptkamm hin sind die Schauer seltener und dort ist höchstens ein kurzer Regenspritzer möglich bzw. bleibt es oft auch trocken. Sonnenfenster sind dazwischen ebenfalls immer wieder möglich. Die Regenschauer klingen im Laufe der Nacht ab und nach Mitternacht lockert es etwas auf. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -1 und 5 Grad, in 3500 m zwischen -7 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Dienstag, 22.05.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.05.2018 um 10:56 Uhr)

Recht dichte hohe Schichtbewölkung sorgt vom Morgen an für diffuses Licht, lokal ist die Sicht durch tiefe Wolken zusätzlich eingeschränkt. Außerdem können im Süden von Ortler und Dolomiten wenige Regentropfen dabei sein. Nachmittags dürften sich die Wolken zu größeren Quellungen auftürmen. Besonders im Süden der Region steigt ab Mittag die Neigung zu Regenschauern an. Im Norden der Region ist eher nur mit isolierten Regenschauern zu rechnen. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 1 und 4 Grad, in 3500 m zwischen -5 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Mittwoch, 23.05.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.05.2018 um 12:09 Uhr)

Am Mittwoch geht es leicht unbeständig weiter. Der Vormittag verläuft oft noch trocken, bei wechselnder, teils auch starker Bewölkung scheint zumindest zeitweise die Sonne. Im Laufe des Nachmittags ist aber mit leicht gewittrigen Regenschauern zu rechnen. Die Sicht kann in höheren Lagen durch Nebel lokal deutlich eingeschränkt sein. Starke Gewitter oder länger anhaltender Regen bleiben unwahrscheinlich. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 1 und 6 Grad, in 3500 m zwischen -5 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 5 km/h im Mittel.