Wettervorhersage / Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken am Sonntag, 30.04.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 11:36 Uhr)

In den Niederungen entlang und vor allem südlich des Karnischen und Julischen Hauptkammes halten sich teils noch Nebelbänke, die recht weit hinauf reichen können und regional auch relativ hartnäckig sein können, leichter Wolkenstau durch die aufkommende zunächst schwache Südwestströmung macht sich hier bemerkbar. Zumeist lösen sich diese Nebel aber weiter auf bzw. wandeln sich in lockere Quellbewölkung um, es geht also recht freundlich durch den Nachmittag. In der Nacht bilden sich dann wieder regionale Hochnebelfelder aus, die Südseite des Karnischen und Julischen Hauptkamms können bis weit hinauf im Nebel stecken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -1 und 7 Grad, in 2500 m zwischen -4 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken am Montag, 01.05.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 12:20 Uhr)

Ein etwas wechselhafter Tag, mit lokalen Nebelbänken vor allem im Westteil der Region um die Karnischen Alpen muss immer wieder einmal gerechnet werden, dazwischen sollte sich aber auch noch zeitweiliger Sonnenschein ausgehen. In Bereich um Osttirol und Oberkärnten und den angrenzenden Italienischen Region ist im Verlauf des Nachmittags bis Abends mit dem Durchmarsch einer Kaltfront und daher mit einer deutlichen Wetterverschlechterung zu rechnen. Weiter nach Osten zu könnte das Wetter soqar bis zum Abend einiger maßen halten, hier regnet bzw. schneit es eher erst in der Nacht, Schneefallgrenze gegen 1400 m sinkend. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 0 und 7 Grad, in 2500 m zwischen -3 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 30 km/h im Mittel.

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken am Dienstag, 02.05.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.04.2017 um 12:52 Uhr)

Hinter einer Kaltfront in der Nacht lockern die Wolken zunächst markant auf und die Sonne kommt zum Zug. Bald bilden sich über den Bergen wieder neue Quellungen, es geht im Gebirge also nicht unfreundlich, aber doch leicht wechselhaft durch den Tag. Isolierte Regenschauer sind am Nachmittag zwar nicht ausgeschlossen, die meiste Zeit bleibt es aber trocken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 2 und 7 Grad, in 2500 m zwischen -4 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 20 km/h im Mittel.