Wettervorhersage / Steiermark

Bergwetter Steiermark am Freitag, 18.08.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.08.2017 um 13:21 Uhr)

Bis in den Nachmittag hinein bleibt das Bergwetter sonnig und auch stabil, Nebelfelder über den Tälern lichten sich rasch. Dazu ist es sehr warm. Der Wind kommt mäßig, am Nachmittag lebhaft aus Südwest. Am späten Nachmittag bzw. gegen Abend werden von Westen her die Quellwolken mehr und speziell in den westlichen Nordalpen und in den Niederen Tauern sind erste kräftige Gewitter möglich. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Südwest mit 20 bis 40 km/h, 17 Grad.

Bergwetter Steiermark am Samstag, 19.08.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.08.2017 um 13:21 Uhr)

Unwirtliches Bergwetter! Mit Durchzug einer Kaltfront breiten sich kräftige Regenschauer allmählich auf das gesamte Bergland aus. Längere Auflockerungen gibt es am Vormittag noch im Steirischen Randgebirge. Der Wind dreht mit Störungsdurchgang auf Nordwest, exponiert wird es stürmisch. Die Temperaturen gehen bis zum Abend im Vergleich zum Freitag um gut 10 Grad zurück. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Nordwest mit 30 bis 50 km/h, 4 bis 8 Grad.

Bergwetter Steiermark am Sonntag, 20.08.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.08.2017 um 13:21 Uhr)

Mit lebhaftem Nordwestwind bessert sich das Wetter langsam. In der Früh und am Vormittag noch bewölkt mit Schauern, in weitere Folge setzt sich dann recht sonniges, aber windiges und kühles Bergwetter durch. Dichtere Wolken beschränken sich ab Mittag dann ausschließlich auf die Berge Alpennordseite, aber auch hier gibt es kaum mehr Schauer. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m Höhe: Nordwest mit 30 bis 60 km/h, 3 bis 6 Grad.