Wettervorhersage / Ostalpen

Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 14.07.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.07.2020 um 13:17 Uhr)

An der Alpensüdseite von Beginn an stärker bewölkt und nur wenige sonnige Phasen am Vormittag. Hier sind schon in der ersten Tageshälfte ein paar Schauer dabei. Sonst überwiegt am Vormittag sonniges Bergwetter, auch wenn schon ein paar hohe Wolkenfelder zu sehen sind. In der zweiten Tageshälfte nimmt die Bewölkung überall zu, hohe Gipfel können einnebeln, Schauer sind vor allem rund um den Alpenhauptkamm und südlich davon zu erwarten, Gewitter dürften nur vereinzelt dabei sein. Trocken und überwiegend sonnig im Osten und Südosten der Region. Temperatur: in 2000 m von 8 bis 11 Grad, in 3000 m von 1 bis 3 Grad. Nullgradgrenze: 3200 bis 3400 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: in 2000 m von 0 bis 10 km/h, in 3000 m von 10 bis 20 km/h aus dem Sektor Südwest. Gewitterrisiko: gering bis kein.

Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 15.07.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.07.2020 um 13:22 Uhr)

In den meisten Bergregionen Nieder- und Oberösterreichs sowie der Steiermark und den Julischen Alpen bleibt die erste Tageshälfte zumeist noch recht sonnig und trocken. Nach Westen zu von Beginn an stark bewölkt bis bedeckt, vor allem die höheren Berge stecken von Beginn an im Nebel. Dazu erste Schauer schon vormittags, nachmittags häufige Schauer, durchsetzt von einzelnen Gewittern, Schneefallgrenze zwischen 2800 und 3000m. Die Schauer werden später auch nach Osten zu häufiger. Am ehesten trocken bleibt es zwischen Wiener Wald, dem Steirischen Randgebirge und in den Julischen Alpen.

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 16.07.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.07.2020 um 13:24 Uhr)

Am Donnerstag trüber, meist nasser Tagesbeginn mit Regenschauern, vor allem an der gesamten Alpennordseite. Trocken und zeitweise etwas Sonne an der Alpensüdseite. Nachmittags auch im Süden dichtere Haufenbewölkung und Schauern, begleitet von einzelnen Gewittern.

Trend Ostalpen ab Freitag, 17.07.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 13.07.2020 um 13:29 Uhr)

Am Freitag Vormittag noch unbeständig, aber schon größere Auflockerungen zwischen den Schauern. Nachmittags meist nur mehr ganz vereinzelt ein Schauer, sonst Mix aus Sonne und Haufenwolken, daher wechselnde Sicht. Ab Samstag Übergang zu trockenem, sonnigen und weitgehend stabilem Wetter, das voraussichtlich bis Mitte nächster Woche anhält. Zuverlässigkeit: mittel bis hoch.