Wettervorhersage / Ostalpen

Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 18.07.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.07.2018 um 13:16 Uhr)

Der Mittwoch beginnt verbreitet in den Ostalpen mit viel Sonnenschein, oft ist es auch wolkenlos. Zwischen der Venedigergruppe und dem Toten Gebirge sind etwas mehr Wolken vorhanden und es könnten hier auch noch schwache Schauer auftreten. Im Tagesverlauf gerät die Sonne am östlichen Alpenrand aufgrund hoher, dichter Bewölkung öfter in den Hintergrund und der Nordostwind frischt hier böig auf. Ansonsten bilden sich einige Quellwolken, die aber meist harmlos bleiben. Zwischen dem Großglockner und dem Semmering können die Wolken für stärkere Sichteinschränkungen sorgen, zudem sind hier auch immer wieder ein paar Regentropfen möglich. Überall sonst bleibt es trocken, im Süden und Westen auch bis zum Abend recht sonnig. Temperatur: in 2000 m 11 bis 16 Grad, in 3000 m 4 bis 7 Grad (jeweils von NO nach SW). Nullgradgrenze: 3500 bis 3800 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: leicht-schwach im Westen, mäßig-stark im Osten, aus NW bis N. Gewitterneigung: keine bis gering.

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 19.07.2018 und Freitag, 20.07.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.07.2018 um 13:02 Uhr)

Der Donnerstag bringt stabiles, sonniges Bergwetter für die gesamten Ostalpen. Im Tagesverlauf entstehen nach einem durchwegs sonnigem Start einige Quellwolken, diese bringen aber verbreitet keine Schauer oder gar Gewitter. Höchstens zwischen Ortler und Dolomiten könnte ein kurzer Regenspritzer dabei sein. Der Freitag bringt im Norden und Südosten erneut sonniges und bis in den späten Nachmittag hinein stabiles Bergwetter, danach steigt die Neigung für Gewitter/Schauer etwas an, meist bleibt es aber trocken. Von Südwesten her werden die Luftmassen deutlich labiler, damit sind bereits ab Mittag Gewitter/Schauer möglich, die sich folglich westwärts ausbreiten.