Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen

Wettervorhersage / Ostalpen

Ostalpen: Aussichten für Samstag, 31.07.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.07.2021 um 11:24 Uhr)

Tiefdruckeinfluss und leichte Abkühlung, damit steht auch am Samstag kein beständiges Bergwetter am Programm. Entlang der Nordalpen halten sich von der Früh weg viele Wolken, neben zwischenzeitlichen Auflockerungen sind hier teils noch aus der Nacht heraus, teils von Westen her neue Regenschauer dabei. Im Osten und im Süden scheint dagegen vorerst noch länger die Sonne, ehe sich auch hier Quellwolken bilden und am Nachmittag die Neigung für Regenschauer und Gewitter erneut steigt. Es weht mäßiger, in den Südalpen teils lebhafter Südwestwind. Die Temperaturen gehen leicht zurück. Temperatur: in 2000 m von 13 bis 17 Grad, in 3000 m um 7 Grad. Nullgradgrenze: 3800 bis 4000 m Wind in hochalpinen freien Lagen: in 2000 m von 10 bis 20 km/h, in 3000 m von 20 bis 30 km/h aus dem Sektor Südwest. Gewitterrisiko: 60 bis 80 % Bemerkungen:

Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 01.08.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.07.2021 um 11:26 Uhr)

Der Sonntag bringt vor allem im Süden und im Westen nasses Bergwetter samt markanter Abkühlung. Schon am Morgen regnet es zwischen Rätikon und Allgäuer Alpen teils kräftig, und auch im Südstau der Alpen ist mit schauerartig durchsetztem Dauerregen zu rechnen. Die Schneefallgrenze sinkt gegen 2700 m im Nordwesten und 3200 m im Osten und Süden. Nordöstlich des Dachsteins ist es zu Beginn des Tages mit föhnigem Südwind noch trocken und nur in höheren Schichten bewölkt. Aber auch hier breiten sich gewittrig durchsetzte Schauer im Laufe des Tages mit teils starkem Wind von West nach Ost aus.

Ostalpen: Aussichten für Montag, 02.08.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.07.2021 um 11:28 Uhr)

Kurzer Zwischenhocheinfluss bringt vorübergehend stabileres Wetter mit viel Sonne aber deutlich niedrigeren Temperaturen in die Ostalpen. Am Nachmittag können sich aus der Quellbewölkung aber vereinzelt auch wieder kleine Regenschauer oder Gewitter bilden.

Trend Ostalpen ab Dienstag, 03.08.2021
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 30.07.2021 um 11:23 Uhr)

Der Alpenraum verbleibt in relativ kühler Luft am Südrand eines Tiefs. Damit bleibt es eher wechselhaft und anfällig für Regenschauer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel bis hoch