Wettervorhersage / Kärnten

Bergwetter Kärnten am Sonntag, 17.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 11:06 Uhr)

Mit dem kräftigen, in Hochlagen auch stürmischen, kalten Nordwind stauen sich heute am Tauernhauptkamm dichte Wolken und hier können von Norden her immer wieder ein paar Schneeschauer übergreifen. In den meisten anderen Gebirgsgruppen ziehen mit dem starken Nordwestwind nur einige harmlose Wolkenfelder in höheren Schichten durch und es bleibt oft recht sonnig. In 3000 m liegt der Höchstwert bei eisig kalten -17 Grad, in 2000 m bei -9 Grad und in 1000 m bei -1 Grad, der Wind verschärft die Kälte zusätzlich.

Bergwetter Kärnten am Montag, 18.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 14:23 Uhr)

Am Montag ziehen mit mäßigem Nordwestwind besonders von den Hohen Tauern bis zu den Karnischen Alpen kompakte Wolkenfelder durch, die Sonne wird dabei oft verdeckt, die höheren Tauerngipfel stecken oft im Nebel. Weiter ostwärts ist es meist heiter oder nur leicht wolkig, die besten Chancen auf längere sonnige Phasen gibt es in den Karawanken. In 2000 m hat es zu Mittag um -10 Grad.

Bergwetter Kärnten am Dienstag, 19.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 14:23 Uhr)

Am Dienstag ziehen mit dem eisig kalten Nordwestwind ein paar harmlose Wolken in hohen Schichten durch. Am Tauernhauptkamm stauen sich dichtere Wolken und die Gipfel stecken oft im Nebel. Südlich davon ist es zum Teil auch länger sonnig bei guten Sichtverhältnissen. In 2000 m hat es um -10 Grad.