Wettervorhersage / Kärnten

Bergwetter Kärnten am Montag, 20.05.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.05.2019 um 10:47 Uhr)

Am Montag ist es teils dicht bewölkt und die Gipfel der Tauern sind im Nebel. Auch etwas Niederschlag ist möglich. Sonst sind auch noch längere sonnige Phasen möglich. Ab Mittag entwickeln sich aber vermehrt Quellwolken und danach teils gewittrige Regenschauer. Die Schneefallgrenze liegt dabei um 2000m. Am ehesten lockern die Wolken im Laufe des Nachmittages wieder in Unterkärnten etwas auf. In 3000m hat es -2, in 2000m um +3 Grad und in 1000m bis 11 Grad. Es weht mäßiger, in den südöstlichen Gebirgsgruppen auch lebhafter Wind aus südwestlicher Richtung.

Bergwetter Kärnten am Dienstag, 21.05.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.05.2019 um 14:06 Uhr)

Am Dienstag dreht die Strömung mit Durchgang einer Störungszone auf Nordwest. Gerade in der Früh und am Vormittag ziehen dabei noch dichte Regenwolken durch und die Berge sind in Nebel gehüllt. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischenzeitlich um 2000m. Nachmittags lockern die Wolken mit Nordföhn von Westen her etwas auf und die Sichten bessern sich. Dann sind nur noch lokale Regenschauer zu erwarten. In 3000m hat es am Nachmittag -3 Grad, in 2000m um 4 Grad und in 1000m um 12 Grad. Der Wind weht zunehmend lebhaft aus West bis Nordwest.

Bergwetter Kärnten am Mittwoch, 22.05.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.05.2019 um 14:06 Uhr)

Am Mittwoch bessert sich das Bergwetter. Die Wolken lockern etwas auf und die Sonne zeigt sich zeitweise. Die Gipfel sind im Laufe des Vormittags oft auch frei. Am Nachmittag entsteht dann wieder vermehrt Quellbewölkung und die Gipfel geraten teils wieder in Nebel. Vereinzelte gewittrige Schauer sind nicht auszuschließen. Im Norden weht teils lebhafter Nordwestwind. In 2000m hat es bis 6 Grad.