Wettervorhersage / Kärnten

Bergwetter Kärnten am Montag, 21.05.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.05.2018 um 07:53 Uhr)

Am Pfingstmontag halten sich zunächst oft Restwolken und Hochnebelfelder - Nebelbänke sorgen dafür, dass die Sichtverhältnisse oft eingeschränkt sind. Tagsüber kann sich aber in weiten Teilen des Berglands zumindest vorübergehend auch die Sonne zeigen. In der zweiten Tageshälfte sind dann gewittrige Regenschauer neuerlich nicht ausgeschlossen, wenngleich sie seltener als an den Vortagen sein sollten. Es weht schwacher bis mäßiger Südostwind. Zu Mittag werden in 3000m maximal 0 Grad, in 2000m etwa 6 Grad und in 1000m rund 16 Grad erreicht.

Bergwetter Kärnten am Dienstag, 22.05.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.05.2018 um 15:19 Uhr)

Am Dienstag wird es im Bergland unbeständig, im Tagesverlauf ist mit kräftigen gewittrigen Schauern zu rechnen. Am Vormittag sind abseits von Nebelbänken noch ein paar sonnige Auflockerungen möglich und zwar in erster Linie in den nordöstlichen Landesteilen. Bereits ab dem späten Vormittag entstehen dann große Quellwolken und in den Mittagsstunden und vor allem am Nachmittag ziehen recht verbreitet Schauer und Gewitter auf. Meist schwacher Wind aus Süd bis Südost und in 3000m höchstens 0 Grad, in 2000m bis zu 7 Grad und in 1000m zu Mittag um 17 Grad.

Bergwetter Kärnten am Mittwoch, 23.05.2018
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.05.2018 um 14:14 Uhr)

Am Mittwoch gibt es am Vormittag im Bergland voraussichtlich recht sonniges Wetter. Ab Mittag zeigt sich die Sonne dann nur noch zwischendurch, die Sichtverhältnisse sind nämlich durch zunehmende Quellbewölkung immer öfter eingeschränkt. Zudem entstehen am Nachmittag übers Bergland verteilt lokale Regenschauer und Gewitter. Der Wind ist kaum ein Thema und die Höchstwerte liegen in 3000m bei 1 Grad, in 2000m werden bis zu 9 Grad erreicht und in 1000m etwa 19 Grad.