Wettervorhersage / Bayerische Alpen und Allgäuer Alpen

Bergwetter Bayerische Alpen am Sonntag, 17.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 10:27 Uhr)

Der Schneefall lässt nachmittags von Westen her nach und klingt schließlich ab. Bis dahin kommen tagsüber weitere 5 bis 15 cm Neuschnee dazu. Stelleneweise kann es abends und nachts etwas auflockern. In der zweiten Nachthälfte ziehen wieder dichte Wolken von Westen auf.Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -9 und -7 Grad, in 2500 m zwischen -15 und -14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

Bergwetter Bayerische Alpen am Montag, 18.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 10:27 Uhr)

Der Montag verläuft dicht bewölkt, die Berge geraten im Tagesverlauf von West nach Ost erneut in Nebel. Im Bereich der Allgäuer Alpen setzt vormittags wieder leichter Schneefall ein, der sich nachmittags bis etwa zu den Ammergauer Alpen ausbreitet. Im Bereich der Allgäuer Alpen kommen 5 bis 10cm Neuschnee bis zum Abend dazu, östlich davon kaum nennenswerter Neuschnee. Nachts meist stark bewölkt und stellenweise schwacher Schneefall. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -11 und -6 Grad, in 2500 m zwischen -14 und -10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.

Bergwetter Bayerische Alpen am Dienstag, 19.12.2017
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 17.12.2017 um 10:27 Uhr)

Am Dienstag sind zwar kurze Auflockerungen möglich, am ehesten in der Osthälfte. Meist überwiegen aber die Wolken, auch schwacher Schneefall ist möglich. Die Sichten sind oft eingeschränkt, höchstens ganz hohe Berge können aus der Wolkendecke heraus ragen. Nachts wird der Schneefall wieder häufiger und stärker. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -8 und -6 Grad, in 2500 m zwischen -13 und -9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.