Wettervorhersage / Bayerische Alpen und Allgäuer Alpen

Bergwetter Bayerische Alpen am Sonntag, 20.01.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.01.2019 um 14:02 Uhr)

Allgäuer Alpen ist ab Mittag auch tiefere Bewölkung vorhanden, hier geraten die Berge am Nachmittag von West nach Ost meist Wolken und Nebel. Die Sichtbedingungen sind schlecht, hier und da könnten auch ein paar Schneeflocken aus den dichten Wolken in den Allgäuer Alpen fallen. Nennenswerter Niederschlag ist nicht zu erwarten. Über Nacht bleibt es bedeckt und vor allem im Westen der Region können noch ein paar Schneeflocken fallen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -10 und -6 Grad, in 2500 m zwischen -14 und -11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.

Bergwetter Bayerische Alpen am Montag, 21.01.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.01.2019 um 14:25 Uhr)

Die Luftmasse ist feucht und wird selbst mit der schwachen Nordströmung an den Bayrischen Alpen gestaut. Schlechte Sichten sowie ein paar wenige Schneeflocken aus der hochnebelartigen Bewölkung in tiefen Lagen sind die Folge, aus der nur die höchsten Gipfel herausragend dürften. Dort oben sollte die Sonne aber ungetrübt scheinen. Es ist windschwach und kalt, über Nacht bildet sich der Hochnebel zurück und es klart mehr und mehr auf. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -10 und -5 Grad, in 2500 m zwischen -13 und -10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Bayerische Alpen am Dienstag, 22.01.2019
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.01.2019 um 14:41 Uhr)

Am Dienstag in der Früh strahlt die Sonne vom wolkenlosen Berghimmel, es ist klirrend kalt und nur am Nordrand der Alpen beeinträchtigen noch Hochnebel die Sichten in tiefen Lagen. Sie ziehen sich im Tagesverlauf etwas zurück, auf den Bergen bleibt es ganztags wolkenlos und windschwach. Auch die Nacht zum Mittwoch bleibt gering bewölkt, zum Mittwoch Morgen hin könnten ein paar hohe Cirren aufziehen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -12 und -4 Grad, in 2500 m zwischen -13 und -7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.