Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen

Wettervorhersage / Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta, Stubaier Alpen

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen am Dienstag, 29.09.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.09.2020 um 14:31 Uhr)

Am Dienstag liegt eine Warmfront über der Region, meist stecken die Berge in dichten Wolken und im Nebel. Leichte oder mäßig starke Niederschläge sind vor allem nördlich des Alpenhauptkammes zu erwarten, kaum Regen im Süden. Im Südengadin lockern die Wolken am Nachmittag bereits wieder sonnig auf. In der Nacht auf Mittwoch Störungsabzug, somit trocken, aber noch Einiges an Restbewölkung. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 1 und 5 Grad, in 3000 m zwischen -4 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 30 km/h im Mittel.

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen am Mittwoch, 30.09.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 29.09.2020 um 12:36 Uhr)

Nach einer meist schon trockenen Nacht beginnt der Mittwoch noch mit Restwolken sowie hohen, dichten Wolkenfeldern. Mir Nordwestwind gelangen aber zunehmend trockene Luftmassen heran und somit lockert es von Westen sonnig auf, im Laufe des Nachmittags kann sich überall die Sonne durchsetzen. Zudem milder als zuletzt und schwach bis mäßig windig. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 5 und 9 Grad, in 3000 m zwischen -1 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen am Donnerstag, 01.10.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 29.09.2020 um 12:37 Uhr)

Nach klarer Nacht herrscht am Donnerstag gutes und anfangs recht sonniges Bergwetter mit hohen, dünnen Wolken. Diese werden in der zweiten Tageshälfte von Westen her dichter, föhniger Südwestwind frischt auf. Hohe Berge können ab dem späteren Nachmittag allmählich einnebeln und in Folge sind einzelne Regenschauer nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 5 und 8 Grad, in 3000 m zwischen -1 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.