Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen

Wettervorhersage / Dauphiné, Vanoise

Bergwetter Dauphine,Vanoise am Dienstag, 29.09.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 28.09.2020 um 14:28 Uhr)

Bis zum Dienstagmorgen ist die Warmfront im Norden der Region schon nach Osten abgezogen. Der Tag beginnt allerdings noch mit reichlich Restwolken und Nebelbänken, die am Vormittag aufzulockern beginnen. Bald stellt sich recht sonniges und milderes Wetter ein, im Tagesverlauf bilden sich ein paar harmlose Quellwolken und auch ein paar dünne hohe Wolkenfelder über den Gipfeln ziehen durch. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 5 und 10 Grad, in 3500 m zwischen -2 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

Bergwetter Dauphine,Vanoise am Mittwoch, 30.09.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 29.09.2020 um 13:46 Uhr)

Dank steigendem Hochdruckeinfluss klart es nachts auf und der Morgen beginnt verbreitet wolkenlos, wenn auch recht kühl. Letzte Restwolken sowie Nebel über den Niederungen lösen sich bald auf, tagsüber bleibt es strahlend sonnig und höchstens harmlosen, kleineren Quellwolken. Dabei ist es recht mild, nur in hohen Lagen kann der Nordwestwind unangenehm lebhaft sein. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 8 und 11 Grad, in 3500 m zwischen -2 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

Bergwetter Dauphine,Vanoise am Donnerstag, 01.10.2020
(aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 29.09.2020 um 13:46 Uhr)

Rasche Wetterverschlechterung: Zwar beginnt der Donnerstag nach klarer oder gering bewölkter Nacht noch meist sonnig. Bald ziehen jedoch schon hohe Wolkenfelder einer nahenden Kaltfront durch. Bei auffrischendem Südwestwind werden diese kompakter und schirmen die Sonne ab. Am Nachmittag geraten die Berge vermehrt in Wolken und von Nordwesten her kommt Regen auf. Die Schneefallgrenze sinkt von 2800 gegen 2300 m. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 4 und 8 Grad, in 3500 m zwischen -4 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.