Start Bedingungen Zentralalpenweg 02 See - Ascherhütte - Furglerjoch - Serfaus
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Aktuelle Bedingungen

Zentralalpenweg 02 See - Ascherhütte - Furglerjoch - Serfaus

Aktuelle Bedingungen · Samnaun-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Freistadt
Auf dieser Strecke befindet sich entgegen dem Sicherheitshinweis "Erfahrung mit Gletschertouren erforderlich" keine Gletscher. Der gesamte Abschnitt ist sehr gut markiert, die Strecke Ascherhütte - Furglerjoch (schwarz) scheint wenig begangen zu sein. Hier liegt auch die größere Schwierigkeit durch die Flanke des Medrigjoches (etwa 150m). Die Seilsicherungen sind in Ordnung, der Weg durch die Wand ist erstaunlich breit und gut gewartet, ein Klettersteigset und Helm für Geübte ist nicht unbedingt nötig. Die Ausrüstungsliste ("Steigeisenfeste Bergschuhe, Leichtsteigeisen, Pickel, Hüftgurt, Seil, Karabiner und Reepschnüre für die gängigen Gletschersicherungs- und Rettungstechniken") ist für den Sommer übertrieben, zumal auf dieser Etappe keine Gletscher sind. Das Laden des Smartphones ist sowohl auf der Ascherhütte als auch auf der Kölnerhütte möglich.
27.07.2018

Wetter

Das Schneefeld südlich des Furglerjoches lässt sich gut umgehen, sonst kann ich mich an keine Schneefelder am Weg erinnern.
  • Schwierigste Passage der Etappe beim Medrigjoch (2.550 m) Foto: Gerd Simon, CC BY-ND, ÖAV Sektion Freistadt
  • Schneefeld unter Furglerjoch Foto: Gerd Simon, CC BY-ND, ÖAV Sektion Freistadt

Wetter heute

outdooractive.com User
Autor
Gerd Simon
Aktualisierung: 31.07.2018

Bedingungen in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen