Start Bedingungen Selbhorn (2655m) und Mandlköpfe (2480m)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen

Selbhorn (2655m) und Mandlköpfe (2480m)

Aktuelle Bedingungen · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com  Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Am Parkplatz Rohrmoos weist ein Schild darauf hin, dass im Anstieg zur Luegscharte der Wegabschnitt Lechneralm-Braggstein wg. Windbruch derzeit nur erschwert passierbar sei. Das ist zutreffend! Ein zweites Schild informiert, dass der Weg gesperrt sei. Dazu habe ich später auf der Tour keine Hinweise mehr gesehen - möglicherweise ein verischerungsrechtlich veranlasster Hinweis. Die quer liegenden Baumstämme lassen sich entweder überklettern oder aber umgehen. Angenehm ist, dass die Markierungen der Route erneuert wurden (s. Bild).
26.10.2019

Aktuelle Gefahren

Die Tour ist in der Tat sehr lange. Man muss unbedingt darauf achten, genug zum Trinken dabei zu haben. Tour nicht bei Nebel (es wäre nicht um die tolle Aussicht schade) und besser auch nicht bei Schnee gehen. Der Hinweis gilt zumindest für uns "Normal-Bergsteiger". Der Mandlgrat kann nordseitig ohne großen Höhenverlust auf einem ca. 45 minütigen markierten Weg umgangen werden.

Wetter

Bestes Herbstwetter.
  • Windbruch zw. Lechneralm und Braggstein; Baumstämme müssen z. T. überklettert oder umgangen werden. Foto: AV-alpenvereinaktiv.com
  • Die erneuerten Markierungen sind schön zu sehen. Foto: AV-alpenvereinaktiv.com
  • Die Passage kurz vor dem ersten Stahlseil war heute die kniffligste Stelle, trotz Wärme, war der Schnee hart gefroren Foto: AV-alpenvereinaktiv.com
outdooractive.com User
Autor
Peter Wania 
Aktualisierung: 27.10.2019

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen