Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Bedingungen Rotwand-Reibn: Powder-feeling pur und manchmal zu wenig Schnee
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen

Rotwand-Reibn: Powder-feeling pur und manchmal zu wenig Schnee

Aktuelle Bedingungen · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Landshut  Verifizierter Partner 
Es war eine abgewandelte Rotwand-Reibn von Osterhofen auf die Auerspitz (1811 m) dann Hochmiesing (1883 m) über die Nordrinne runter und abschließend auf's Tanzeck (1703 m) und von dort zum Spitzingsee. Die Neuschneefälle von gestern sorgten für ein sattes Powder-feeling über 1450 m. Powdertiefe: 70 cm; Darunter bis ca. 1200 m merkt man die alten Eiskrusten oder Steine. Unter 1200 m liegt zwar Schnee (ca. 10 bis 20 cm) aber Abfahren ist nicht möglich. Es waren sehr viele unterwegs, vielleicht 80 bis 100 Personen. Eine ist mit Ski auf die Ruchenköpfe und von dort über eine Nordrinne abgefahren.
08.03.2020

Wetter

Sonnig, oben wenig Wind, warm (ca. 0°C)
  • Blick vom Auerspitz auf die Ruchenköpfe Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Blick vom Auerspitz Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • links die Ruchenköpfe (Nordseite) Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Rotwand Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Einfahrt in die Nordrinne am Hochmiesing Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Nordrinne Hochmiesing Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Zahlreiche Abfahrten vom Rauhkopf 1689 m Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Profilbild von Bernhard Agerer
Autor
Bernhard Agerer 
Aktualisierung: 10.03.2020

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen