Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Bedingungen Lampsenspitze (2875m) von Praxmar
Tour hierher planen

Lampsenspitze (2875m) von Praxmar

Aktuelle Bedingungen · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck  Verifizierter Partner  Explorers Choice 

Steinski immer noch empfehlenswert im Sellrain, trotzdem gute Pulverschwünge in mäßig steilem Gelände. 

  • Schneequalität: Frischer Pulverschnee heute bei -10°C am Ausgansgspunkt.  Vieles bereits zerfahren, aber immer noch freie Bereiche zu finden für die eigene Spur. Leider wird sich die Situation mit der Warmfront nun rasch ändern.
  • Schneemenge: Durchschnittlich für die Jahreszeit. Vereinzelter Steinkontakt noch kaum vermeidbar bei vorausschauender Fahrweise. Ohne vorausschauende Fahrweise häufig Steinkontakt.  Leider hat es in den letzten Tagen im Sellrain weit weniger geschneit als angekündigt. Derzeit liegt dort - relativiert zur Höhenlage - fast am wenigsten Schnee von ganz Tirol. Darum sind alte Ski nach wie vor empfehlenswert. Kammnah hat der Wind in den letzten Tagen großflächig Schnee erodiert, viele Bereiche sind vollständig abgeblasen.
  • Altschneeproblem: Die angespannte Situation wurde - wie im letzten Eintrag von der Lampsenspitze angekündigt - heute durch eine Lawinenauslösung unmittelbar neben der gängigen Aufstiegsspur auf 2675m bestätigt. Die Person hat an einer schneearmen Stelle bei der Einfahrt in einen Steilhang ein Schneebrett der Größe 2 ausgelöst und konnte aus der Lawine ausfahren. Hier der Wortlaut aus dem letzten Eintrag: "Mehrere Schneeprofile der abgelaufenen Woche im Bereich der Lampsenspitze und im Sellrain bestätigen durch die Schichtung und die Ergebnisse der Stabilitätstests das vom LWD Tirol beschriebene Altschneeproblem eindrücklich, v.a. in schwach besonnten und schattigen Hängen. Bei Neuschnee und Wind ab Freitag, 09.12. steigt die Lawinengefahr dadurch wieder eklatant an! - Auch wenn die Lampsenspitze als "bei den meisten Verhältnissen machbare Skitour" bekannt ist: Es gab bereits zwei tödliche Lawinenunfälle im unmittelbaren Nahbereich rund um die Hauptroute. Notfallausrüstung sowie umsichtiges Risikomanagement gehören dort genau so wie auf jeder anderen Skitour im alpinen Gelände zum Standard-Ablauf!"

Hier geht's zum SchneeReport Kühtai-Sellraintal unter lukasruetz.at.

12.12.2021
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Foto: Lukas Ruetz, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Profilbild von Lukas Ruetz
Autor
Lukas Ruetz 
Aktualisierung: 12.12.2021

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen