Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Bedingungen Eningkopf (2183 m) und Abbruch am Gschnitzer Tribulaun bei 2200 m wegen Sturm
Tour hierher planen

Eningkopf (2183 m) und Abbruch am Gschnitzer Tribulaun bei 2200 m wegen Sturm

Aktuelle Bedingungen · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Landshut  Verifizierter Partner 

Ein Skitourengeher hat mich vorgewarnt, dass die Verhältnisse im Schneetal (Richtung Gschnitzer Tribulaun) schwierig sind. Er hat heute bei 2100 m eine Rutschung ausgelöst, zum Glück unverletzt. Da es 200 m weiter östlich weniger steil ist, haben wir es zusammen nochmals versucht. Der Sturm baute in kurzer Zeit 10 cm dicke Triebschneeplatten auf, daher haben wir bei 2200 m abgebrochen. Und das alles bei Lawinenlage 1. Der Wind blies lokal aus Süden mit voller Kraft, obwohl die Wolken aus Westen kamen. Die Abfahrt nördlich vom Tribulaunhaus war lohnend: Sehr weicher Firn; Nur die Traverse dorthin war heikel, wegen den steilen Rinnen und dem eingeblasenen Schnee. Anschließend ging es auf den Eningkopf (2183 m) ohne Probleme. Oben war erstaunlicherweise kein Wind. Es liegt die ganze Tour (Start: 1281 m) über genügend Schnee für den Aufstieg und die Abfahrt.

 

Für Bahnreisende: Die Bus-Haltestelle Feuerstein ist unter der Woche bis um 9:36 gut erreichbar aus den südbayerischen Städten. Der letzte Bus fährt um 18:46 zurück für alle Notfälle. In 3 Stunden ist man zurück in München. 

04.01.2022

Aktuelle Gefahren

Schneerutschungen im steilen Gelände

Wetter

Sturm
  • Genügend Stauraum in der S-Bahn in Tirol Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Schneller Umstieg in Steinach Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • In der Bildmitte: Der Gschnitzer Tribulaun Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Sturm im Schneetal bei 2100 m Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Hier sind wir umgekehrt. Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Schnell raus aus den Sturm Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Heikle Querung nördlich der Tribulaun-Hütte Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Sehr weicher Firn Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Eningkopf (2183 m) Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Der Habicht Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Der Bus steht 10 Minuten vor der Abfahrt bereit. Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Gemütliches Plätzchen in der S-Bahn nach Innsbruck Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Profilbild von Bernhard Agerer
Autor
Bernhard Agerer 
Aktualisierung: 04.01.2022

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen