Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Bedingungen Bettlerkarspitze & Schaufelspitze - Überschreitung
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen

Bettlerkarspitze & Schaufelspitze - Überschreitung

Aktuelle Bedingungen · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com  Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Wir sind die Schaufelspitze heute direkt von den Haglhütten gegangen (Parkplatz Nr. P8 auf der Zufahrt in Richtung Eng; Maut aktuell 4,50 Euro - Stand 16.09.2020). Wir haben für den Aufstieg rund 4 und für den Abstieg rund 3 Stunden benötigt. Von daher kommt uns die vom Autor angegebene Gesamtzeit für die "große Runde" sehr sportlich vor. Die "Sportlichen" halten die Zeit vermutlich ein, Bergsteiger wie wir, brauchen etwas mehr Zeit.
16.09.2020

Aktuelle Gefahren

Die Wegführung ist ab ca. 1.650 Hm etwas knifflig. Bitte genau im Internet recherschieren, dort gibt es eine treffgenaue Beschreibung unter https://www.tourentipp.com/de/touren/Schaufelspitze-Bergtour-Karwendel_1442.html. Zum Text: Von den Haglhütten hinunter zum Rissbach, dort über eine Brücke und noch wenige Meter auf der Forststraße. An der ersten Kehre rechts hinunter auf beschildertem Steig Richtung Plumsjochhütte. Ein Bach wird überquert, dann mäßig steil in etwa einer halben Stunden hinauf bis zur Fahrstraße zur Plumsjochhütte (bis hierhin auch „Bike & Hike“ vom Parkplatz P 9 aus möglich). Nun beginnt der unmarkierte Teil der Tour. Gegenüber der Einmündung des Steigs in die Forststraße beginnt im Wald ein Pfad (Trittspuren sichtbar), der in der Regel immer auf dem grasigen Rücken in südöstliche Richtung verläuft; alte Grenzmarkierungen (z.B. "46 / B") zeigen, dass man richtig ist. Am Beginn des Latschengürtels in etwa 1650 m Höhe gilt es, den richtigen Durchschlupf zu finden. Eine Möglichkeit bietet eine Art Schluchtsystem inmitten der Latschen (Vorsicht vor Löchern im Boden!). Oberhalb davon – etwa 200 Meter Wegstrecke - quert man 50 Meter nach rechts und steigt von dort über eine breite Latschengasse etwa 30 Höhenmeter ab zu einem auffälligen Schuttplatz mit zwei Steinmandln. Hier beginnt eine Schuttrinne, die gerade emporzieht - ihr folgt man (öfters in leichter Kletterei) bis zu einem markanten Steinmann am rechten Rand der Rinne. Dort zweigt nach rechts ein Steig ab - ein Irrläufer! Man hält sich in der Rinne weiter links und steigt noch ein Stück empor, quert dann schräg nach rechts zu einem Steinmandl (1920 m). Von nun an ist der Weg zum Gipfel logisch und im Prinzip einsehbar: Ein Stück links hinauf zum nächsten Steinmandl und dann, immer Trittspuren und Steinmandln folgend, am stellenweise ausgesetzten Grat entlang und – ein kleines Gratköpfl rechts umgehend – über Block- und Schottergelände sowie in leichter Kletterei (aber nie schwieriger als I. UIAA) bis zum Gipfelkreuz. Ich empfehle, einen Helm mitzunehmen. Dazu genügend zum Trinken, da auf Tour keine Wasseraufnahme möglich ist. Bei Nässe oder gar Schnee/Vereisung sollten zumindest wir "Normalbersteiger" die Tour nicht unternehmen.

Wetter

Spätsommerlich - grandios
  • Hier geht es im Aufstieg in die "Hohlgasse" Foto: Peter Wania, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Einstieg in die Hohlgasse. Rechts rauf und am Ende nach rechts wieder etwas absteigen in Richtung dem Einstieg in die Rinne! Foto: Peter Wania, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Markierungspfeil aus der Rinne heraus. Foto: Peter Wania, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Deutlicher Hinweis: Aus der Rinne kommend, nicht tiefer steigen, sondern im Abstiegssinn rechts die Latschengasse hinauf. Foto: Peter Wania, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Hier noch einmal der markante Pfeil aus Ästen mit einem der beiden Steinmandln, welche wie beschrieben an dem auffälligen Schuttplatz stehen. Foto: Peter Wania, AV-alpenvereinaktiv.com
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Profilbild von Peter Wania
Autor
Peter Wania 
Aktualisierung: 16.09.2020

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen