Das neue Abo-Modell auf alpenvereinaktiv.com

Aktuelle Bedingungen

Sperrung
Heute · Bewirtschaftete Hütte · Haindlkarhütte
Ennstaler Alpen

Zurzeit ist der Zustieg zur Hütte über die Gsengscharte aufgrund eines Felssturzes nicht möglich!

seit 23.04.2019
von Marie-Luise Eckelsberger,  alpenvereinaktiv.com
Sperrung Bei der Querung des Dicktelegrabens 2
Heute
Sarntaler Alpen

Der Wanderweg Nr. 34 bleibt im Dicktelegraben zwischen dem Rittner und Saubacher Schritzenholz bis auf Weiteres gesperrt.

seit 23.04.2019
von Barbara Vigl,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Tragestrecke 4
20.04.2019
Ötztaler Alpen

Südseitig traumhafte Firnbedingungen. Der kleine Wermuthstropfen bei den südseitigen Touren aus dem Matscher Tal ist allerdings die Tatsache, dass eine Tragestrecke von ca. 400 Hm, bzw 1h Tragezeit in Kauf genommen werden muss. Darüber dann aber super , traumhafte Bedingungen.

20.04.2019
von Eduard Gruber,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Auf 3000 m noch nordseitiger Pulver 4
Gestern
Ötztaler Alpen

Der hohe Ausgangspunkt von 2005m in Kurzras im hintersten Schnalstal, garantiert noch eine Skitour ohne Skier tragen. So können die Skier für die Tour hinauf zum Langgrubjoch, jenseits hinunter zum Saldurferner mit Wiederaufstieg zur Saldurscharte und bereits ab Ausgangspunkt angeschnallt werden. In den frühen Morgenstunden erfolgt der ostseitige Anstieg und die westseitige Abfahrt mit Wiederanstieg zur Scharte meist noch auf harten Schnee, bei der Abfahrt von der Saldurscharte, nach Besuch der Lazaunspitze, ist dann der Schnee butterweich. Im oberen Bereich gab es heute sogar noch "Pulverbedingungen, welche später dann in Firn übergegangen sind. Abfahrt bis zum Parkplatz.

PS: Sollte jemand die Tour zur Lazaunspitze wiederholen, ....habe am Gipfel meine Harscheisen vergessen. Wäre toll, wenn ich diese wieder bekommen würde.

 

22.04.2019
von Eduard Gruber,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen N-Grat 4
Gestern
Totes Gebirge
Von den Huttererböden weg beste Tourenbedingungen (Mautstraße 13,-), Piste in der Früh gut durchgefroren, Schrocken N-Grat Steigeisen, Vorsicht große Wechten (Ostgerichtet), Elmplan ruppig, einige Schneemäuler, die Pistenabfahrt ist ein Traum
22.04.2019
von Ferdinand Hirss,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen
Gestern · Wanderung · Libingen-Chrüzegg-Schnebelhorn
Appenzeller Alpen
Noch einige Schneefelder, Tour aber ohne Probleme machbar.
22.04.2019
von Christian Oesterreich,  Community
Aktuelle Bedingungen Achtung Wechten auf dem Weg zur Gäviser Höhe 13
Gestern
Bregenzerwald-Gebirge

Heute von Bad Laterns über die Gävisalpe und Gäviser Höhe auf die Hohe Matona gestiegen. Vom Bädle aus war durch den Wald eine fast durchgängige Schneedecke vorhanden. Der Harschdeckel war morgens noch tragfähig. Der Gipfelhand der Matona war schon oberflächlich weich. Nach dem Gipfelanstieg und Rast dann noch passable Abfahrt über den Gipfelhang. Dann wurde es weicher. Die Querung zur Alpe war dadurch etwas anstengender als normal. Abfahrt über den Forstweg und dann über die Passstrasse. Auf der Passstrasse dann mehrere Tragepassagen und gekraksel über und unter Bäumen hindurch. Dennoch interessante und schöne Frühjahresskitour heute.

22.04.2019
von Oliver Schraut,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen 1
Gestern
Stubaier Alpen
aktuell beste Bedingungen im Larstigtal, oben Pulver unten Firn
22.04.2019
von Martin Drachsler,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Erste Sonnestrahlen erhellen die Dietlhölle 9
Gestern
Totes Gebirge
Frühes Aufstehen lohnte sich. Perekter Butterfirn bei der Abfahrt südseitig am Feuertalberg um ca. 10 Uhr. Der Schnee in der Dietlhölle war dagegen schon deutlich tiefer. Dies zeichnete sich schon beim Aufstieg aus, da der Schnee in der Dietlhölle in der Nacht kaum gefroren war. Harscheisen waren am heutigen Tag nicht unbedingt erforderlich. Steigeisen und Pickel für den Durchstieg beim Feuertalberg konnte man getrost zu Hause bzw. am Rucksack lassen. Bis zur Bühelalm sind die Skier zu tragen (also ca. 2,5 km).
22.04.2019
von Bernhard Wimmer,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Blick Richtung Steilhang am Ostaufstieg zur Benediktenwand 3
Gestern
Bayerische Voralpen
Mit dem Rad bis zur Hinteren Längentalalm, ab dort mit Ski - durchgehende Schneedecke. An der Engstelle unterhalb der Probstenwand wird man wahrscheinlich bald die Ski kurz auf den Rücken nehmen müssen, ansonsten noch gute Schneelage. Bei Abfahrt um 8 Uhr guter Firn. Derzeit richtig gute Bedingungen.
22.04.2019
von Thomas Bucher,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Von der Poppenalm in RIchtung Sigistal gesehen 5
20.04.2019
Totes Gebirge
Sehr gute Bedingungen bei frühzeitigem Start. Die Abfahrt sollte am besten vor 11 Uhr erfolgen. Die Ski sind bis kurz vor der Poppenalm zu tragen. Großer Lawinenkegel am Beginn des Sigistals der sich im Prinzip über die größte Strecke hinauf zieht. Durch die Frühlingssonne und hunderte Skitourengeher aber geglättet und im Firn sehr gut zu fahren. Die direkte und steilere Südostabfahrt von kl. Briglersberg sollte noch früher begonnen werden, da dieser Hang schon von den ersten Sonnenstrahlen des Tages erwärmt wird.
20.04.2019
von Bernhard Wimmer,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen
19.04.2019
Bayerische Voralpen
die Strasse zwischen Moni-Alm und Valepp-Parkplatz ist noch zu grossen Teilen schneebedeckt, so daß viel geschoben werden muss
19.04.2019
von Burkart Schneiderheinze,  Community
Aktuelle Bedingungen 13
19.04.2019
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Start am Parkplatz um 06:10 Uhr mit Ski. Aufstieg über Schmelzharsch, ab ca. 2200 m werden Harscheisen sinnvoll. Teilweise kann man eine alte Spur nützen, überwiegend ist es notwendig/günstiger, eine eigene Linie zu gehen. Abfahrt Gipfel um 09:10 Uhr. War an diesem Tag perfekt getroffen. Der steile Gipfelhang ist stark verspurt und wohl auch im aufgefirnten Zustand kein großes Vergnügen. Wir erkannten dann vor der Einfahrt in den Steilhang links draußen (im Sinne der Abfahrt), Richtung Hangkante, einen unverspurten Korridor. Und Traumverhältnisse über ca. 300 Hm. Dann wechselten wir wieder nach rechts zur Aufstiegslinie. Ab 2000 m dann weniger tragfähig die Oberschicht, daher ausweichen in die weniger Südost, mehr Nordost gerichtete Exposition. Weiter unten und von der Rauthhütte abwärts perfekt immer dort, wo es relativ flach war, schon zu weich in den steileren Passagen. Die Tour ist sicher noch einige Tage (eine Woche, 10 Tage?) gut machbar - inkl. Start mit Fellen.
19.04.2019
von Michael Larcher,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen
19.04.2019 · Mountainbike · Um Wallberg, Risserkogel und Schinder mit dem Rad
Bayerische Voralpen
Der Weg entlang der Ache ist noch fast durchgehend schneebedeckt.
19.04.2019
von Burkart Schneiderheinze,  Community
Aktuelle Bedingungen Panorama über das Reutter Becken 7
Vorgestern
Lechtaler Alpen
Schnee bis fast ganz runter, gut durchgefroren. Im Thanellerkar etwa ab der Mitte zerfahrener Schnee, Harscheisen angenehm. Ausstieg mit Ski am Rucksack. Westgrat aper, durch die Südflanke mit Ski, am Gipfelrücken kurze Tragestelle. Schnee in der Abfahrt in Südflanke aufgefirnt, im Kar noch gefroren, ruppig und wenig schön. Ab Auslauf des Kars dann auch aufgefirnt. Über den Südgrat kamen Wanderer von Rinnen / Berwang herauf.
21.04.2019
von Jochen Brune,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen
19.04.2019
Appenzeller Alpen
Bis 1100 m problemlos. Darüber in allen Himmelsrichtungen noch reichlich Schnee.
19.04.2019
von Christian Oesterreich,  Community
Aktuelle Bedingungen Zustieg über die (geschlossene) Piste zum Schrockengrat 12
20.04.2019
Totes Gebirge
Der Zustieg erfolgte von der Höß (Auffahrt 13€) über den winterlichen Schrockengrat (Steigeisen!) zum Schrocken und weiter zum Hochmölbing (der Schnee war im Gratbereich in der Früh noch hart gefrohren, daher auch hier noch Steigeisen). Daß die SW-Abfahrt in den Kamper Kester um 9:30 noch hart sein würde war uns klar, unser Ziel war aber ohnehin das oberste Couloir der Teufelsmühle. Die Einfahrt wird über zwei kleinere, fahrbare Stufen in die Rinne bewältigt, danach schöne ostseitige Ausfahrt und traumhafter Firn hinunter ins Totental. Die Rückkehr zum Mittermölbing erfolgte über die Nachbarrinne (auch hier wieder Steigeisen im Einsatz). Die Abfahrt in den Kamper Kester zum Goldsee war dann um 11:30 perfekt aufgefirnt. Nach Rückkehr zum Schrocken über Quealstein und Totental folgte die Abfahrt über den Elmplan (der ziemlich zerfahren ist, etwas schnittigen Altpulver aufwies auch über Tag nicht aufgegangen ist). Erst der steile untere NW-Hang war wieder gut zu fahren. Die Rückkehr über die Schafkögeln zur Höß dann wieder auf fast perfekter Piste in super Firn.
20.04.2019
von Markus Deichstetter,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Oberes Hengstkar 7
19.04.2019
Oberösterreichische Voralpen
Verwertbare Lawinenreste ab 800m. Das untere Rinnensystem ist dieses Jahr endlich wieder mal gut verfüllt. Die erste Steilstufe wird rechts umgangen, danach folgen wie in erwähnt noch zwei kleinere Steilstufen die direkt erklettert werden müssen. Der Ausstieg aus dem Hengstkar zum Gipfel des Gamsplan, der oben mit über 45° nochmal sauber aufsteilt, ist mit Steigeisen zu bewältigen. Sowohl der Aufstieg als auch die Abfahrt war um 7:30 noch recht hart und sportlich. Unter 1300m dann perfekter Firn, der jedoch Tendenzen zum Sumpf zu späterer Tageszeit erahnen ließ.
19.04.2019
von Markus Deichstetter,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen Oberer Abschnitt 3
20.04.2019 · Mountainbike · Loskogel und Petergupf, Totes Gebirge
Totes Gebirge
Auffahrt mit dem Rad möglich, da Forstweg im oberen Abschnitt geräumt wurde. Ab Ende der (erlaubten) Radstrecke noch sehr viel Schnee auf den Wegen und daher zur Zeit nur als Radtour zu empfehlen.
20.04.2019
von Adi Sifkovits,  alpenvereinaktiv.com
Aktuelle Bedingungen
16.04.2019
Salzkammergut-Berge

Auf einer Seehöhe von 850 m ist der Wanderweg wegen Forstarbeiten gesperrt. Über die Forststraße kann man noch bis auf ca. 1000 m Seehöhe aufsteigen. Dort versperrt eine mobile Seilbahn zur Holzbringung den Weiterweg.

16.04.2019
von Albert Eder,  alpenvereinaktiv.com

Hütten für Ski- und Schneeschuhtouren

Eine Übersicht der im Winter geöffneten Hütten findet ihr über  Hütten > Suche verfeinern > Datum eingrenzen.

Skidurchquerungen

Alle Skidurchquerungen findet ihr  über Touren > > Winter > Mehrtages-Skitour

Alle Mehrtageswanderungen für den Sommer :  Hüttentrekking

Hilfe! Wo finde ich Hinweise und Tipps zur Benutzung des Portals?

Unter dem Menüpunkt Hilfe befinden sich zahlreiche Erklärungen und Tutorials zu den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten des Tourenportals. Einfach mal ausprobieren und nachschauen. 

Es gibt auch einen Blog wo wir immer wieder mal über Neuigkeiten und Einsatzmöglichkeiten berichten. Auch dort lohnt sich ein Besuch.

Weitere Informationen gibt es auch hier: über alpenvereinaktiv.com bzw. zur Smartphone-App.

Die neue alpenvereinaktiv App ist da!

Neue Zahlungsmöglichkeit und Geschenk-Gutschein für ÖAV-Mitglieder

Alle Mitglieder des Österreichischen Alpenvereins, die weder über Kreditkarte noch PayPal bezahlen können, haben ab jetzt eine weitere Zahlungsmöglichkeit: Der Shop des ÖAV. Hier kann man einen Gutschein für 12-Monate alpenvereinaktiv-Pro bzw. Pro+ kaufen.