Nutzerbefragung zur Verbesserung von alpenvereinaktiv.com

Deine Meinung zählt! Egal ob aktive oder ehemalige NutzerInnen oder Nicht-NutzerInnen, alle sind zur Teilnahme eingeladen.

Neu: Monats- und Jahresgutscheine für Pro und Pro+

Alpenvereinsmitglieder haben nun auch die Möglichkeit Pro- und Pro+-Zugänge in Form von Monats- und Jahresgutscheinen zu erwerben.

Das neue Abo-Modell auf alpenvereinaktiv.com

Aktuelle Bedingungen

Vorgestern
Walliser Alpen
Der Hohlaubgletscher ist dort, wo er gequert wird, aper, im weiteren Verlauf der Tour ebenso der Allalingletscher bis auf ca. 3400m. Wir fanden es vorteilhafter, den "Winterweg" zu gehen, also P. 3143 östl. Und südlich zu umgehen: deutliche Markierungen mit Steinmännchen und überraschend geringe Probleme mit Spalten, die den Weg versperren. Oberhalb ca. 3400 m, wo es noch eine Schneeauflage hat, deutliche Spur bis zum Gipfel. Am Westrücken des Strahlhorn, kurz überhalb des Adlerpasses, einige grosse Spalten, die sich aber noch auf Schneebrücken gut überqueren lassen. Alternativ kann man auch die Spalten in der rechten (SW) Steilflanke umgehen, dort allerdings keine richtige Schneeauflage mehr, somit etwas heikel.
21.08.2019
von Christoph Schumacher,  alpenvereinaktiv.com
26.08.2019 · Mehrtagestour · WesterwaldSteig 05. Etappe Westerburg - Freilingen (Ost-West)
Westerwald

Aufgrund von Baumfällarbeiten ist der WesterwaldSteig bei Brandscheid im Zeitraum vom 26.08. bis voraussichtlich 13.09.19 gesperrt. Vor Ort ist eine entsprechende Umleitung eingerichtet.

 

26.08.2019 – 13.09.2019
von Katrin Cramer,  Westerwald Touristik-Service
Gestern · Wanderung · Drei Burgen Tour
Lahntal
Beim Abstieg von der Burgschwalbach in den Ort, muss man dem Aar-Höhenweg folgen, da der aufgezeichnete Weg wegen einer Baustelle an der Burg gesperrt ist.
22.08.2019
von Klaus Rörsch,  Community
14.08.2019
Mürzsteger Alpen
Der "neue" Weg zur Wildfährte verläuft rechts entlang der Wand und nicht wie früher in der Mitte, super hergerichtet und markiert, die Seilsicherungen sind tiptop. Die Rast am Habsburghaus ist ein MUSS, allein wegen der Aussicht und dem Strudel. Der Kaisersteig ist wieder gut gangbar. Denen, die diesen Weg so schnell wieder hergerichtet haben, gebührt meine größte Hochachtung!
14.08.2019
von Ferdinand Hirss,  alpenvereinaktiv.com
4
17.08.2019
Hochschwab-Gruppe
Beste Verhältnisse, in den Latschen muß man manchmal suchen. Der Griesschmarrn am Schiestlhaus ist urgut aber auch urviel. Beim Abstieg vom Hochwart zur Hochalm viele Gemsen und Steinböcke. Die Quellen sind trocken - genügend Trinken mitnehmen!
17.08.2019
von Ferdinand Hirss,  alpenvereinaktiv.com
Gestern · Wanderung · Rothaarsteig-Spur Wisentpfad - ein tierisches Wandervergnügen
Rothaargebirge

Wegen Forstarbeiten ist der Weg zwischen Mondscheinbank und Grenzweg temporär gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Weil es die Wegesituation nicht anders zulässt, verlängert die Umleitung die Route um ca. 2 km.

22.08.2019 – 29.08.2019
von Katharina Schwake,  Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
01.06.2019 · Radfahren · Auf dem Wied-Radweg durch herrliche Flusstäler radeln
Westerwald

Die Befahrbarkeit des Radwegs ist über die Brücke vor der Laubachsmühle nicht möglich. Radfahrer müssen den Umweg über die L255 bis an das Ortsende von Altwied nehmen und können dort über die Brücke "Am Brückenstein" wieder auf die andere Uferseite und den Radweg fahren.

Das voraussichtliche Bauende ist mit Oktober 2019 angegeben.

 

01.06.2019 – 31.10.2019
von Maja Büttner,  Westerwald Touristik-Service
23.07.2019
Urner Alpen
Der Felsenweg Bürgenstock ist derzeit aufgrund von Felssicherungsmassnahmen sowie wegen Überprüfungs- und Revisionsarbeiten am Hammetschwand-Lift auf seiner ganzen Länge gesperrt. Wir danken für Ihr Verständnis. Über die Wiedereröffnung wird zu gegebenem Zeitpunkt informiert. Das Restaurant Hammetschwand als beliebtes Ausflugsziel und Aussichtspunkt bleibt geöffnet und kann nach wie vor über die Wanderwege erreicht werden. Mehr Informationen auf www.felsenweg.ch oder www.nidwalden.com
23.07.2019
von Nidwalden Tourismus,  Region Luzern-Vierwaldstättersee
19.08.2019
Berner Alpen

Sperrung Wanderwege wegen Seilbahnrückbau Fiesch-Fiescheralp vom 19. - 30. August 2019. Folgende Wege sind gesperrt:

  • Hanspill- Wileralpe- Laggeralpe
  • Oberer Teil der Downhillstrecke
  • Goggwärgiweg
  • Oberster Kreuzweg
  • Teil von Laggeraweg
19.08.2019 – 30.08.2019
von Gemeinde Fiesch,  Aletsch Arena AG
3
18.08.2019 · Hochtour · Hochfeiler (3509)
Zillertaler Alpen

Die Wege aus dem Pfitschertal auf den Hochfeiler sind aktuell absolut Schnee- und Eisfrei. Ideale Bedingungen für eine nicht allzu schwere Bergtour mit traumhafter Aussicht.

18.08.2019
von Andreas Fuchs,  alpenvereinaktiv.com
Heute
Albula Alpen
23.08.2019 – 13.09.2019
von Tourismus Savognin Bivio Albula AG ,  Tourismus Savognin Bivio Albula AG
18.08.2019 · Bergtour · Tourenplanung Schesplana 2 Tage (Tag 2)
Rätikon
Aus meiner Sicht müsste die Tour mit T3 bewertet werden: Es gibt einige Drahtseile, die z. T. sogar gerissen waren, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich - vor allem im Abstieg
18.08.2019
von Margarethe Fritz,  alpenvereinaktiv.com
4
18.08.2019 · Hochtour · Dachstein (2.996 m) von Simonyhütte über Randkluftsteig (Normalweg)
Dachstein-Gebirge

Dank des strengen und langen Winters ist der Hallstätter Gletscher 2019 Mitte August noch mit Schnee bedeckt. So lässt es sich natürlich angenehm gehen. Aber man sollte die Gefahr von überdeckten Spalten nicht ausser acht lassen und sich zur eigenen Sicherheit anseilen.

18.08.2019
von Stefan Stadler,  alpenvereinaktiv.com
1
18.08.2019 · Bergtour · Urbeleskarspitze
Allgäuer Alpen
In der Übersicht zu der Tourenbeschreibung ist eine Zeit von 5:47 Std. angegeben, im Text ist dann die Rede von 9 Std. - letztere Angabe ist die für einen Durchschnittsbergsteiger wie mich (wenn er sich eine Tour wie diese überhaupt zutrauen darf), die realistischere Angabe.
18.08.2019
von Peter Wania,  Community
18.08.2019 · Bergtour · Seespitz Direktanstieg ü. Jagasteig, Halskogel, Gleinkersee
Totes Gebirge
Aktuell ist der Direktanstieg aufgrund von Sturmschäden und Steinschlägen gesperrt. Alternativer Rundweg: Aufstieg über den Michael-Kniewasser-Steig auf der westlichen Seite des Gleinkersee - Seespitz - Halssattel - Dümlerhütte - Abstieg über den Präwald.
18.08.2019
von Marietta Hummel,  Community
4
17.08.2019 · Bergtour · Rotbachlspitze 2897m "bike & hike"
Zillertaler Alpen
Beste Bedingungen zur Zeit für diese Tour.
17.08.2019
von Eduard Gruber,  alpenvereinaktiv.com
1
02.08.2019 · Wanderung · Von Bad Hersfeld Bahnhof zum Borgmannturm auf dem Eisenberg-Steig
Waldhessen
Da uns die Borkenkäfer im gesamten Gebiet überrennen wollen, macht es leider keinen Sinn eine dauerhafte Umleitung auszuschildern. Auf Grund der Bekämpfung der massiven Schäden durch die Schädlinge wird es bis mindestens Mitte September zu Sperrungen von Abschnitten kommen. Zur Zeit suchen täglich verschiedene Trupps von Forstarbeitern die Wälder nach neuen Befallsherden ab. Wo frische Borkenkäfernester gefunden werden, wird sofort gefällt und das befallene Holz für den Transport aus dem Wald bereit gestellt. Ziel ist es, Pestizideinsatz zu vermeiden. Der Käferbefall lässt sich allerdings kaum steuern, eine Prognose ,dass er an einer Ausweichstrecke nicht zuschlägt, kann deshalb nicht gemacht werden. Eine dauerhafte oder temporäre Verlegung des Steiges macht deshalb wenig Sinn. Leider können die Sperren auch nicht an Wochenenden aufgehoben werden, da zumindest der gesamte Samstag für die Arbeiten genutzt werden muß. Hinzu kommt, dass meist so viel Reisig, Kronen oder ganze Stämme auf den Wegen liegen, sodass die Wege aus Verkehrssicherheitsgründen gesperrt bleiben müssen. Der Forst ist gezwungen diese Sperrung waldgesetzlich anzuordnen. Wir bitten um Verständnis. Wer eine örtl. Karte hat, wird sicher auch mit Hilfe der Karte hier eine Ausweichstrecke bei Wegsperrung eines Abschnittes finden
02.08.2019
von Freunde des Eisenbergs,  Community
1
02.08.2019 · Wanderung · Eisenberg-Steig
Knüllgebirge
Da uns die Borkenkäfer im gesamten Gebiet überrennen wollen, macht es leider keinen Sinn eine dauerhafte Umleitung auszuschildern. Auf Grund der Bekämpfung  der massiven Schäden durch die Schädlinge wird es bis mindestens Mitte September zu Sperrungen von Abschnitten kommen. Zur Zeit suchen täglich verschiedene Trupps von Forstarbeitern die Wälder nach neuen Befallsherden ab. Wo frische Borkenkäfernester gefunden werden, wird sofort gefällt  und das befallene Holz für den Transport aus dem Wald bereit gestellt. Ziel ist es, Pestizideinsatz zu vermeiden. Der Käferbefall lässt sich allerdings kaum steuern, eine Prognose ,dass er an einer Ausweichstrecke nicht zuschlägt, kann deshalb nicht gemacht werden. Eine dauerhafte oder temporäre Verlegung des Steiges macht deshalb wenig Sinn. Leider können die Sperren auch nicht an Wochenenden aufgehoben werden, da zumindest der gesamte Samstag für die Arbeiten genutzt werden muß. Hinzu kommt, dass meist so viel Reisig, Kronen oder ganze Stämme auf den Wegen liegen,  sodass die Wege aus Verkehrssicherheitsgründen gesperrt bleiben müssen. Der Forst ist gezwungen diese Sperrung waldgesetzlich anzuordnen. Wir bitten um Verständnis. Wer eine örtl. Karte hat, wird sicher auch mit Hilfe der Karte hier eine Ausweichstrecke bei Wegsperrung eines Abschnittes finden.
02.08.2019
von Freunde des Eisenbergs,  Community
18.08.2019
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
DRINGEND Steigeisen verwenden auf dem Gletscher. Heute ist ein ungeduldiger Mitwanderer ca. 400m abgerutscht und vor den Spalten zum Halten gekommen (glimpflich davon gekommen). Randkluft ist gut zu bewältigen, nur einer der beiden Einstiege verwendbar, der etwas höher gelegene
18.08.2019
von Marco Nowottnick,  Community
18.08.2019
Walliser Alpen
Gute, allerdings z. T. Recht steile Spur, meist in griffige Firn. In der Seraczone ist eine Querung mit Fixseil gesichert (siehe Foto). Kurz dahinter muss eine riesige Spalte über in sie gestürzte Eisblöcke gequert werden (siehe Foto). Diese ca. 12 m lange Passage ist anspruchsvoll und wird auch nicht mehr beliebig lange begehbar bleiben. Hier sollte man im Aufstieg wie im Abstieg mindestens am eingerammten Pickel sichern. Im Abstieg ist diese Stelle heikler (Schnee weich, abwärts klettern). Im weiteren Verlauf einige Stellen, die nur noch eine geringe Schneeauflage haben und demnächst blank werden, die aber gute Trittstufen aufweisen.
18.08.2019
von Christoph Schumacher,  alpenvereinaktiv.com

Hilfe! Wo finde ich Hinweise und Tipps zur Benutzung des Portals?

Unter dem Menüpunkt Hilfe befinden sich zahlreiche Erklärungen und Tutorials zu den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten des Tourenportals. Einfach mal ausprobieren und nachschauen. 

Es gibt auch einen Blog wo wir immer wieder mal über Neuigkeiten und Einsatzmöglichkeiten berichten. Auch dort lohnt sich ein Besuch.

Weitere Informationen gibt es auch hier: über alpenvereinaktiv.com bzw. zur Smartphone-App.

Die neue alpenvereinaktiv App ist da!

Neue Zahlungsmöglichkeit und Geschenk-Gutscheine in den Shops von ÖAV und DAV

Alle Mitglieder des Österreichischen und Deutschen Alpenvereins, die weder über Kreditkarte noch PayPal bezahlen können, haben ab jetzt eine weitere Zahlungsmöglichkeit: Der Shop von DAV und ÖAV. Hier kann man einen Gutschein für 12-Monate alpenvereinaktiv-Pro bzw. Pro+ kaufen.